Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2011   #1
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard Riss im Übergang Henkel zu Tasche

Ich glaube, gleich schmeiße ich alles weg.
Ich habe eine Tasche ohne Henkel aus extrafeiner Merino Vlies von Filzrausch gefilzt und wollte jetzt einen Henkel daran machen. Dazu habe ich eine ca 5 cm breiten Streifen aus gleicher Wolle gefilzt, über ca 8 cm Länge an die Tasche angenadelt und in die Waschmaschine getan.

Problem: an den angenadelten Stellen hält der Henkel hervorragend, nur am Übergang von Tasche zu ( nur) Henkel ist es gerissen ( gerade dort, wo eine ziemliche Belastung gewesen wäre). Jetzt habe ich den Henkel einfach abgeschnitten, der Riss ist natürlich immer noch da, an den angenadelten Stellen ist es jetzt dicker und sieht hässlich aus. Hätte ich es doch nur ohne Henkel gelassen.

Ist das Teil noch zu retten?

Viele Grüße
Gisela
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011   #2
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 775 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Gilla,

nicht gleich verzagen, die Tasche ist bestimmt noch zu retten. Also es muss ja ohnehin ein Henkel dran. Du kannst also erst mal einen Henkel filzen und dann an die Tasche annähen. Angenäht wird dann an der Stelle, die jetzt zu dick ist. Es bleibt jetzt Dir überlassen, ob Du den Filz an der zu dicken Stelle ausschneidest oder einfach so dick läßt und den Henkel darübernähst. Du kannst den Filz an der zu dicken Stelle auch einfach durchstechen und Filzschnüre durchziehen, die Du dann verflechtest und zum Henkel ausarbeitest. Die Knoten am Ende können dann als dekorative Kugeln ausgearbeitet werden und verdecken die unschöne Stelle.

Nachdem die Tasche in der Waschmaschine war, geh ich leider davon aus, dass sich die angenadelte Stelle nicht mehr von der Tasche lösen läßt, Du könntest es aber vesuchen. Du musst nur aufpassen, dass Du den Filz nicht zu sehr beschädigst.

viel Erfolg
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011   #3
Petra
FilzerIn
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge
Petra sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePetra sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePetra sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Huhu,
vielleicht versuchst du auch mal die Taktik die hier schon öfter erwähnt wurde
leg die Tasche eine Zeit weg und wenn du dich nicht mehr so ärgerst das sie nicht so wurde wie du sie wolltest ( was ja außer dir keiner weiß) versuch dir zu überlegen wie du die dicken Stellen als absichtliches Dekoelement einbinden kannst entweder kaschierst du sie mit Fransen oder vielleicht betonst du sie noch, in dem du sie (farbig) umstickst? Die Möglichkeiten beim Filz sind ja (fast) unendlich ....
Petra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011   #4
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard

Danke ihr Lieben für die aufmunternden Worte, aber...

ich habe die häßliche Stelle bereits weggeschnitten nachdem ich festgestellt hatte, dass auch noch kleine ( Nadel-) Löcher im Übergang angenadelter Henkel zu Tasche waren .

Dann habe ich die Tasche weggelegt ( 2 Std. ), mich in die Sonne gelegt und gegrübelt, gedacht, überlegt, verworfen, wollte Schnippsel daraus machen......
Dann hatte ich eine ganz einfache Idee ( die mir vorher nicht kommen wollte): 2 dicke! Kordeln, eine von innen annähen, die andere drumherum legen ( verdeckt ein bißchen die Schnittkanten), jetzt müssen sie noch trocknen. Mal sehen, ob es was wird. Ich habe Hoffnung.

Nur was habe ich falsch gemacht?
Ich bewundere sowieso immer die von euch gefilzten Taschen, die in einem Stück. mit Henkel gefilzt sind, und dann noch halten sollen. Wo die Tasche in "nur" Henkel übergeht, ist doch extrem belastet!

Viele verfilzte sonnige Ostergrüße
Gilla
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011   #5
sandy
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: bettenhausen
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
sandy weis um manches Bescheidsandy weis um manches Bescheid
Standard

hallo gilla

kann mir deinen frust gaaaanz gut nachvollziehen.
Ich hatte einmal eine weste, die nicht wollte wie ich.....
diese hing dann 2 wochen über dem gartenzaun, bis sie
im abfall gelandet ist.

Mit den henkeln ist das so ne sache..
Am liebsten filze ich die henkel fast fertig, lasse aber
die enden noch ungefilzt.
Dann lege ich meine tasche aus und befestige die vorbereiteten
henkel mit einigen verbindungsflocken.
Diese stelle reibe ich so lange, bis die henkel halten,
danach wird die ganze tasche gerieben, gewalkt.....
bis zur gewünschten grösse.

So erhälst du ein stabiles stück, dass die viele jahre freude macht
Viel erfolg

liebs grüessli
sandy
sandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011   #6
Marie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Heimat Oldenburg, zur Zeit Münster
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 42 Danke für 18 Beiträge
Marie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekannt
Standard

Huhu!

Seeeehr gutes Thema, war am überlegen, ob ich sowas auch mal frage

Ersteinmal @ Gilla: Ich kann deine Wut und deinen Frust sehr gut nachvollziehen, aber warte ein paar Tage, dann hast du tausend Ideen, was noch alles aus einem vermeintlich ruinierten Teil gemacht werden kann Deine jetztige Lösung klingt auf jeden Fall schon sehr gut

Naja, jetzt zu dem eigentlichen Taschenproblem: Ich habe mich auch an eine Tasche gewagt und zwar erst die Tasche gemacht, dann einen Henkel angenäht. Leider ist mir der Henkel viel zu dünn geraten und reißt da, wo die meiste Belastung sitzt.
Ich finde die Beschreibung hier schon sehr gut, vielleicht kann ich meine Tasche mit anderen Henkeln noch mal ein bisschen verändern.

Ich wünsche euch noch ein schönes, besinnliches Restosterfest, ganz liebe Grüße,
Marie
Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011   #7
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

hallo

also, ich heisse doris, bin 56 jahre alt und habe auch ein henkelproblem
ich hasse henkel und wenn ich eine tasche anfange weiss ich meistens noch nicht wie sie wird u mache also nie meine henkel vorher....,
also muss ich immer meine henkel anknoten was mich langsam nervt.
Hab natuerlich schon angefilzte henkel gemacht, aber reisse sie mir regelmaessig ab beim umdrehen, auch noch......
also: ich fuehle mit euch
lg doris
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011   #8
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard

@ Frieder:

könnte zu diesem Thema eine bebilderte Anleitung eingestellt werden?

Ich habe mittlerweile einige Bücher zum Thema Filzen; bzgl. verbesserte Stabilität Henkel- Tasche habe ich jedoch noch nichts gefunden.

Grüße

Gilla
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011   #9
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 775 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Gilla,

mal ganz abgesehen davon, dass das jemand machen müßte, glaube ich dass genau in so einem Fall die reine bebilderte Anleitung an Ihre Grenzen stößt. Wenn Du einen Kurs machst, dann kann Dir die Kursleitung genau auf die Finger schauen und die Fehler erkennen und verbessern. Die Grundtechniken des Henkel anfilzens sind allen bekannt, was fehlt sind die Kleinigkeiten, die kleinen Nachlässigkeiten, die ganz spontan und individuell behandelt und behoben werden müssen.

Einmal ist es die Unachtsamkeit beim Umdrehen, das andere Mal war noch zu schwach angefilzt, das nächste Mal war es grundsätzlich zu wenig Wolle, dann wieder kann es sein, dass ein grundsätzliches Missverständnis beim Anfilzen vorliegt..... Es gibt bestimmt 100 Gründe, die zu solchen Fehlern führen. Eine schlichte Anleitung mit Bildern kann da zwar helfen, wrrd aber nicht bei allen zielführend sein.

Vielleicht macht sich ja trotzdem jemande daran eine zu verfassen. (ich werd's mir zumindes auch mal vornehmen)

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011   #10
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

genau
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011   #11
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard

Hallo Trinula,

da hast du wirklich recht ( Kurs machen). In meiner Gegend gibt es leider nichts Vernünftiges. In einem war ich, da wußte selbst ich bald mehr. Aber am 2. Mai ist mein erster richtiger Kurs. Dafür fahre ich ca 600 km...
Ich freue mich riesig darauf. Ende Mai mein 2. u. 3. in Oberroth. Für Anfänger war bei Filzrausch leider nichts mehr frei. Bücher sind schon gut, aber nicht ausreichend. Und nur ausprobieren, ist nicht mein Ding. Man lernt dabei zwar einiges, ist aber insgesamt doch recht frustrierend.

Demnächst vielleicht mit etas mehr Sachverstand an Bord!

LG Gisela
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #12
Habibi
FilzerIn
 
Benutzerbild von Habibi
 
Registriert seit: 25.09.2012
Ort: NRW
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Habibi wird schon bald berühmt werden
Standard

ich häng mich dann hier an den Fred auch mal dran.
Hab meine erste grosse Tasche mit Umschlag fertig, die mal eine Umhängetasche werden soll, so mir der Filzgott gnädig ist.
Hab aus Gründen der Frustvermeidung gar nich erst versucht einen Gurt direkt mit anzufilzen. Werd eine recht dicke Kordel filzen und dann ?
Annadeln fällt aus, weil Filz zu fest.
Ich frag mich ob ich die mit Nadel und Faden gescheit angenäht bekomme. Der Filz ist ja schon ziemlich hart.
Und näh ich die von aussen oder von innen an ?
Oder funzt die Variante Loch rein stechen, Kordel durch und verknoten auch gut ? Oder leiert das aus ?
Fragen über Fragen.
Habibi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #13
Filzhexe
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Filzhexe
 
Registriert seit: 11.03.2013
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.044
Abgegebene Danke: 73
Erhielt 110 Danke für 83 Beiträge
Filzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende ZukunftFilzhexe hat eine glänzende Zukunft
Standard

Ja, Loch bohren, aber ganz vorsichtig und ja nicht zu groß, es weitet sich von alleine, dann eine dicke Filzschnur durchziehen und verknoten.
__________________
Liebe Grüße

Carmen
Filzhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #14
Habibi
FilzerIn
 
Benutzerbild von Habibi
 
Registriert seit: 25.09.2012
Ort: NRW
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Habibi wird schon bald berühmt werden
Standard

mille grazie Carmen
Habibi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013   #15
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.005
Abgegebene Danke: 265
Erhielt 684 Danke für 450 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

Also bei mir hat sich noch kein einziges Loch ausgeleiert. Ich hab schon viele Taschen mit Loch und durchziehen gemacht.

Aber annähen funktioniert auch tadellos. Ich finde es sieht auch schön aus, wenn der Riemen oder Kordel außen an der Tasche angenäht wird.

GLG, nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tasche mit Innentasche und Umschlag filzen DieMausaufdemMars Filz-Objekte 22 19.06.2014 20:56
"Riss" in Schnüren lunatist ...wie geht das? 34 21.07.2011 20:07
ecken einer tasche sabine75 ...wie geht das? 6 12.11.2010 11:46
Wie filze ich eine Tasche mit Klappe lolobionda ...wie geht das? 24 17.06.2009 10:17
Gotland-Tasche löst sich auf Speerchen Filzfasern 21 17.07.2008 20:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch