Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2016   #1
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard Nuno...fließender Stoff?

Guten Morgen!
Wie in der Vorstellung schon angedroht, möchte ich Kleidung filzen, mit der Nunotechnik.
Der erste Versuch ist ganz gut gelaufen, ich habe eine Weste gefilzt, da konnte ich allerhand lernen und ausprobieren...
Im Vorfeld habe ich etliche Muster hergestellt, die mir schon ein paar Erkenntnisse beschert haben, aber:
Einen dünnen, weich fallenden Filz habe ich nicht zustand bekommen.
Am vielversprechendsten war, auf einem 30x30cm-Stück Ponge 05 Australmerino 2,5 Gramm.
Das gibt einen schönen glatten, fluffigen und weichen Filz...aber nixnullkommanull fließend...

Habt Ihr mir vielleicht ein paar Tips, welcher Untergrund, bzw welche Wolle in welcher Menge weniger steif wird?

Vielen Dank und schönen Gruß,
Iris
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016   #2
Filzröschen
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Filzröschen
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: Österreich
Beiträge: 623
Abgegebene Danke: 150
Erhielt 184 Danke für 122 Beiträge
Filzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard

Da ist wohl Nora eine sehr gute Ansprechpartnerin...
Hast Du gerollt oder gerieben?
Ansonsten findest Du sicher Unmengen an Tipps im Forum, z.B. hier:
http://www.filzrausch.net/forum/show...light=nunofilz
Filzröschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016   #3
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 776 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Halo Steinmetz,
wie Du ein Deinen Gewichtsangaben schon festgestellt hast, ist Filz ein extrem leichter Stoff. Das widerspricht leider dem Begriff fließend. Fließende Stoffe sind schwere Stoffe.

Wenn Du z.B. einene Rock machen möchtest, dann kannst Du den unteren Teil aus reinem Stoff machen, dann fällt er schön.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #4
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard

Danke für den Link, Filzröschen!
Dachte, ich hätte schon alles zum Thema gelesen, aber das war noch nicht dabei!
Ich habe gerieben...sollte ja 3D werden, wenn ich rolle, wird´s topfeben.

Hi Triluna!
Die Idee mit dem "fließend" stammt nicht von mir, ich stolpere nur immer wieder beim googeln nach Nuno über den Begriff, daher kam ja die Idee, das zu versuchen, weil es schwer vorstellbar ist...
Wenn ich dem Link folge, steht auch gleich wieder im ersten Post "weich fallend", von daher die Experiemtierwut.
Nun gut, dann setze ich gedanklich ein "verhältnismäßig" davor, und bin soweit befriedet, daß da nicht wirklich Unglaubliches geschieht.

Tatsächlich ist die Weste traumhaft vom Tragegefühl und hätte ich beim Schrumpfungsfaktor meine Proben als Idealzustand und von daher etwas realitätsfern eingstuft, hätte ich das Teil auch wirklich "auf Figur" bekommen.
Wobei...ein wenig Schrumpfpotential ist wohl noch drin.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand?
Ich übe weiter...

Lieben Dank Euch,
Iris
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #5
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.024
Abgegebene Danke: 268
Erhielt 685 Danke für 451 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

Hallo

Also, wie Triluna schon geschrieben hat, richtig fließend gibt es nicht. Ich mache meine Röcke und Kleider alle von der Taille abwärts nur in Stoff.

Am ehesten bekommst Du ´´Deinen Wunscheffekt´´ mit Ponge und extrafeinem Vlies hin.

Aber wenn es wirklich fließend sein soll muss der untere Rockteil ohne Wolle sein

Wenn du in meinem Album schaust, weißt Du was ich meine

GlG, nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #6
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard

Hi Nora!
Klar hab ich Dein Album schon durchforstet!
Genial!
Du meinst, in Punkto Feinheit des entstehenden Filzes ist Vlies Kammzug überlegen?
(ich meine, in anderen Beiträgen, weiß nicht, ob von Dir, gelesen zu haben, daß Kammzug dünner auszulegen wäre?)
Also, ich schaffe auf 30x30 cm 2 Gramm lochfrei auszulegen, mit Australmerino im Kammzug auf Ponge 05.
Bei Windstille!
Heute bekomme ich wohl Australmerino im Vlies, mal sehen, ob sich da noch was reduzieren läßt.
Außerdem Chiffonseide...
Bei den Mustern habe ich eine Schrupfung vom Faktor 3, bei der Weste kam ich insgesamt auf 2,5, etwa.
Ist es sinnvoll, die Schablone auf eine Schrumpung vom Faktor 2 auszulegen (was die Arbeit erheblich vereinfachen würde) und dann eben nicht bist zur letzten Grenze zu filzen?
Ich bin, äh... etwas "kurvig" und brauche von Brust zu Taille einen Rücksprung von 25 cm im Umfang...
...ich komme quasi grade vom Nähen zurück zum Filzen und hab ziemliche Ansprüche an die Passform.

Freu mich über Eure Beteiligung!
LG,
iris
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #7
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.024
Abgegebene Danke: 268
Erhielt 685 Danke für 451 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

hihi, das Kurvige haben wir dann ja gemeinsam

Also, bei Sachen die ich ständig trage schrumpfe ich schon bis zum Äußersten. Möchte ja lange was davon haben.

Australmerino hab ich nur einmal für Kleidung verwendet. Die ist mir irgendwie zu ´´fluffig´´, weiß nicht wie ich das beschreiben soll.

Ich bevorzuge extrafeines Vlies von Filzrausch oder 16mic im Band. Außerdem empfehle ich Dir die südamerikanische Merino im Band extrafein in weiß wenn du gerne färbst. Ich liebe diese Wolle. Leider gibt es genau diese Qualität nicht in bunt.

Vlies kann man auch sehr fein legen, allerdings braucht es etwas Übung dafür. Leichter ist es sicher mit Bandwolle

GlG, Nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #8
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard

Ja, genau, fluffig!
Das ist genau der Ausdruck, der´s beschreibt.

16 mic habe ich grade nicht da, das Feinste ist Chubut mit 19,5 mic.
Bin mal gespannt, was 3,5 mic ausmachen...

Aber zum Glück gibt´s ja Onlineshops.
Wie ist es hier mit Bezugsquellen nennen?
Dürfte man sagen, z.B. bei Wollzwiebel gibt´s die 16 mic-Wolle, oder ist das in diesem Forum untersagt?

Ich habe hier "feinste Merino im Band mit 50% Tussahseide", die macht das auch gut, aber die Seide filzt ja nur passiv mit, oder? Was meinen Stoff dann ja wieder dicker macht?

Und, ja, ich färbe sehr gerne!

Kannst Du ungefähr abschätzen, wieviel Wolle pro Fläche Du brauchst?

Danke schön!
LG,
Iris
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #9
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.024
Abgegebene Danke: 268
Erhielt 685 Danke für 451 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

Ich denke schon dass Du die Quellen nennen darfst. Ich bestelle fast ausschließlich bei Filzrausch, und ein paar Sachen bei Wollknoll.

Unser Forumsgründer hat ja selbst einen Shop. Wenn du die Seite ganz runter gehst steht der Link zu filzrausch. Solltest unbedingt mal rein schauen.

Wie viel Wolle ich brauche kann ich schwer sagen, weil ich vorher nie wiege. Aber für eine ganze Kombi ( Kleid/Rock, Weste, Tasche, Schal, Gittertopl ) komme ich je nach Wollart mit unter einem Kg aus. Wobei die Tasche sicher am meisten braucht

Wenn du von was bestimmten die Wollmenge wissen möchtest dann wieg ich mal ein Teil ab

GlG, nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #10
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard

Also, wenn Du Dir die Mühe machen willst, würde ich gerne wissen, was so eine Weste wiegt!

Lieben Dank!
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016   #11
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.024
Abgegebene Danke: 268
Erhielt 685 Danke für 451 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

Also, hab gerade die gewogen die ich anhab. Die ist mit Chiffonseide innen, und außen Schollentechnik. Sie wiegt samt Knöpfen knapp 180 Gramm. Wobei die Schollentechnik etwas mehr Material verbraucht

GlG, nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nora für den nützlichen Beitrag:
steinmetz (16.06.2016)
Alt 17.06.2016   #12
taraxacum
FilzerIn +
 
Benutzerbild von taraxacum
 
Registriert seit: 16.02.2015
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 34 Danke für 16 Beiträge
taraxacum ist ein Lichtblicktaraxacum ist ein Lichtblicktaraxacum ist ein Lichtblicktaraxacum ist ein Lichtblicktaraxacum ist ein Lichtblicktaraxacum ist ein Lichtblick
Standard

Hallo!
@Iris, du hast echt gar nicht gerollt, dann warst du doch sicher ewig dran? Ich rolle alle meine Kleidungstücke, man muß nur immer wieder dazwischen aufmachen und die Kanten schön bearbeiten, dann funktioniert das gut! Und beim in die Form bringen würde ich nie wieder auf meine Schneiderpuppe verzichten wollen, die erleichtert das ungemein!
@Nora, ist den die extrafeine Wolle von Filzrausch gar nicht vom Australischen Merinoschaf? Oder ist sie anders bearbeitet wie die Australmerino von Wollknoll, die hast du ja geschrieben, magst du nicht so gerne?
Ich mache meine Kleidungstücke lieber mit Kammzug, ich kann das exakter auslegen, Vlies geht bei mir beim naß machen und anfilzen immer noch in die Breite, daß finde ich nicht so angenehm. Auch die Ränder muß ich beim Band weniger oder meistens gar nicht nachbearbeiten, beim Vlies klappt das bei mir noch nicht. Außerdem finde ich den Schrumpfprozess beim Vlies mühsamer.
Mir gefällt das, wie unterschiedlich die Arbeitsweisen sind !
Lg Silvia
taraxacum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016   #13
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 5.024
Abgegebene Danke: 268
Erhielt 685 Danke für 451 Beiträge
nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.nora ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Reden

Hallo Silvia!

Doch, die ist schon vom australischen Merino denke ich. Ich liebe die Verarbeitung. Vlies ist nicht gleich Vlies. Hab schon viele Vliese probiert, aber das von Filzrausch ist unschlagbar. Und eben die weiße Bandwolle vom südamerikanischen Merino. Die ist auch absolut genial für Kleidung, aber eben nur weiß.

Ich hab das mit dem Vlies mittlerweile recht gut im Griff, obwohl das Auslegen mit Band wirklich leichter geht. Aber mit den Kanten hab ich eigentlich kein Problem
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016   #14
schnecke
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von schnecke
 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Nordlicht
Beiträge: 876
Abgegebene Danke: 167
Erhielt 113 Danke für 111 Beiträge
schnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunft
Standard

bei der weißen Wolle vom Band kann ich mich Nora nur anschließen. Ich liebe sie. Ich färbe sie zwar nicht ( aber vielleicht irgendwann)Sie ist sooo weich und lässt sich super legen. Wenn ich etwas bestelle ist diese weiße Wolle immer dabei. Echt zu empfehlen!!!
schnecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016   #15
steinmetz
FilzerIn
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
steinmetz wird schon bald berühmt werden
Standard

Hey, wow!

Schön, daß sich noch ein paar Leute beteiligen!

@Taraxacum: Ich rolle jetzt, dank Dir, das geht echt schneller!
...und ich habe eine Schneiderpuppe, die zappelt nicht so rum, wenn sie den nassen Kram anprobiert...allein das hilft schon.

@Nora: Danke schön! Das ist ein Anhaltspunkt. Jetzt wiege ich mal meine zum Vergleich.
Ich hab mir die superfeine Wolle jetzt mal bestellt, bin wirklich sehr gespannt darauf.

Bis da hin blödel ich so bissi rum mit dem Versuch, Schuhe zu filzen.
Da habe ich gestern den interessanten Versuch gestartet, Flächen nass in nass aneinanderzufilzen...muß vermutlich bei Jackenärmeln auch so gemacht werden?
Also, es hat funktioniert...aber ich fand´s phasenweise etwas heikel.
Im Moment läuft grade der 2. Versuch=rechter Schuh.
Die werden viel zu groß.
Hmpf.

Bis später und einen lieben Gruß,
Iris
steinmetz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leicht befilzbare Stoff nora Filzen 31 05.06.2015 08:11
Naturdruck mit Pflanzenfarben auf Stoff nora Hinweise + Fragen 14 25.12.2013 16:51
Stoff wieder sauber bekommen Filzhexe Sonstiges 4 12.04.2013 22:12
Stoff und Noppenfolie Tomta Tumetott Filzen 5 09.01.2013 19:15
Nuno-Technik auf Wildseide-Stoff??? Moanababe Filzen 25 23.07.2012 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch