Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Sonstiges

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2010   #1
Piccolini
FilzerIn
 
Registriert seit: 11.02.2010
Ort: Im schönen Saarland, unmittelbar an der französischen Grenze
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Piccolini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage Was macht Ihr mit Euren mißlungenen Werken?

Guten Morgen,


Ich habe mich letztens mal an Puschen gewagt und weil ich mal wieder Probleme mit meiner Schulter habe, steckte ich die Dinger in die Waschmaschine. Und das hätte ich besser bleiben lassen sollen. Heraus kamen ein genialer und ein unbrauchbarer Schuh. Jetzt liegt hier dieses unbrauchbare Teil herum, irgendwie tut es mir doch wegen der Wolle leid.
Verwendet Ihr diese Teile noch für irgend etwas anderes außer als Stopfmaterial für Kissen ? Wenn man das Zeugs zerkleinert müßte es doch noch für was anders nützlich sein oder nicht?

Danke schon mal und
Liebe Grüße,

Marion
Piccolini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010   #2
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 776 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Marion,

zuerst versuche ich natürlich alles um die Teile noch zu retten. Das geht oft noch, wenn Du z.B. die Puschen nochmal komplett nass machst und versuchst Sie über Leisten zu spannen.
Wenn alles nichts mehr hilft verwende ich Hohlkörper für alles mögliche, mit Glassteinen gefüllt als Dekoschale, an die Wand genagelt als Sortierhilfe für Schreibtisch-Kleinkram, als Schaukel für Trolle, als Boot für Trolle....

Andere Sachen werden gerne auch mal zusammengeschnitten. Ich hab jetzt zu Fasching bunte Filzreste spiralförmig zusammengeschnitten und daraus Mobile zur Deko gemacht erinnerte ein wenig an Luftschlangen.

Eine Freundin von mir macht Ketten daraus. Filzreste in kleine Quadrate schneiden und mit Perlen dazwischen auf Schmuckdraht auffädeln. So entsteht ein Objekt, das sich geichermaßen als Kette oder Fensterschmuck verwenden läßt.

Es gibt hier bestimmt noch viiiiieeeelle Ideen zum Verarbeiten von Resten.

Ich bin am Ende und gespannt auf neue Ideen.

Grüßle
Margit
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010   #3
Piccolini
FilzerIn
 
Registriert seit: 11.02.2010
Ort: Im schönen Saarland, unmittelbar an der französischen Grenze
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Piccolini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Margit,

mit Leisten habe ich noch nicht gearbeitet, an Schuhe habe ich mich jetzt wirklich das erste mal rangewagt. Wenn ich das richtig sehe ist ein Paar Leisten einer bestimmten Schuhgröße zugeordnet, nicht wahr? Und es gibt da ja bestimmte Formen. Was mir sehr gut gefällt sind die Dinger für Kinder, die diese Entenform haben, gibt es aber nicht in Erwachsenengröße, oder?
Und der Tip mit dem Schmuck finde ich genial, mal sehen was dabei rauskommt.

Vielen Dank und

liebe Grüße,
Marion
Piccolini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010   #4
BeaSauer
FilzerIn
 
Benutzerbild von BeaSauer
 
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
BeaSauer wird schon bald berühmt werden
Standard

Hi Marion,

also ,dass irgendwas so ganz unbrauchbar war,hatte ich eigentlich noch nie.
Ich habe es glücklicherweise immer wieder zu einem verwendbaren Teil hingekriegt.
Aber Puschen sind schon was besonderes...wer will schon verzogene Hausschuhe haben.
Aber die Idee von Margit mit der Dekoschale ist dich ganz prima,so´n Puschen im Fenster...hängend ...mit ne´m Bubikopf drin...fänd ich ganz cool.

LG Bea
BeaSauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010   #5
gabbro
FilzerIn
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Zypern,griechischer Teil
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
gabbro schreibt öfter mal
Idee

Zitat:
Zitat von BeaSauer Beitrag anzeigen
Hi Marion,

also ,dass irgendwas so ganz unbrauchbar war,hatte ich eigentlich noch nie.
Ich habe es glücklicherweise immer wieder zu einem verwendbaren Teil hingekriegt.
Aber Puschen sind schon was besonderes...wer will schon verzogene Hausschuhe haben.
Aber die Idee von Margit mit der Dekoschale ist dich ganz prima,so´n Puschen im Fenster...hängend ...mit ne´m Bubikopf drin...fänd ich ganz cool.

LG Bea
Ich wollte ein Beret filzen mit Kanten,besser gesagt,mit 4 Ecken...ich habe sowas mal gesehen von der weltbesten Filzerin...sah besch...aus bei mir...Jetzt ist es eine Tasche,besser gesagt,ein Beutelchen und sieht huebsch aus...Gabi
gabbro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010   #6
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Mein Mann kam mal auf die Idee, ein misslungenes Teil zu zerschneiden und als Bodenschutz unter unsere Stühle zu kleben - nützlich, aber irgendwie unbefriedigend....
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010   #7
Sabine
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Sabine
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 264
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Sabine weis um manches BescheidSabine weis um manches Bescheid
Standard

ich hab es flächenmäßig auseinandergeschnitten und als Tassenuntersetzer genommen
Sabine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010   #8
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Noch eine Ergänzung zum Thema Ketten. Ich schneide Filzsagen auch auseinander und werfe sie dann noch in die Waschmaschine. Da kommen dann Nuggets raus, die sich eben auch schön zum Auffädeln eignen.

Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Anne für den nützlichen Beitrag:
Keiti (18.04.2013), Piccolini (12.03.2010)
Alt 12.03.2010   #9
Piccolini
FilzerIn
 
Registriert seit: 11.02.2010
Ort: Im schönen Saarland, unmittelbar an der französischen Grenze
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Piccolini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Idee

Zitat:
Zitat von Anne Beitrag anzeigen
Noch eine Ergänzung zum Thema Ketten. Ich schneide Filzsagen auch auseinander und werfe sie dann noch in die Waschmaschine. Da kommen dann Nuggets raus, die sich eben auch schön zum Auffädeln eignen.

Anne

Hallo Anne,

finde ich auch eine sehr schöne Idee, werde ich wirklich mal ausprobieren.

Danke,

marion
Piccolini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010   #10
anuschka
FilzerIn
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: La Palma
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
anuschka schreibt öfter mal
Standard

Hallo Anne, kannst du das noch mal genauer erklären...ich schneide also den Filz in -kleine Rechtecke?- rund?.. und dann- alles frei in die waschmaschine? oder im säckchen ? Alleine? oder mit tennisball??? herzlichsten dank schon mal..
anuschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010   #11
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Hallo Anuscka,

die Formen sind frei wählbar, oder von dem, was du vorliegen hast vorgegeben. Wenn dein Stück schon eigentlich fertig gewalkt war, bleibt die Form, die du schneidest, im wesentlichen in der Waschmaschine erhalten.
Ich gebe die Teile dann in eine Baumwolltasche, die ich mit einem Kabelbinder verschließe. Dann warte ich auf die nächste Fuhre Handtücher, die ich waschen muss und wasche die gefüllte Baumwolltasche dann mit. Ich hatte dabei noch nie Verfärbungen an den Handtüchern, verwende aber auch keine weiße Handtücher.

Zuletzt hatte ich eine Dose mit zwei Farblagen gefilzt. Sie hat mir dann nicht gefallen, weil es eine Falte gab. In kleine Rechtecke geschnitten, ergaben sich aber wirklich schöne zweilagige Nuggets, die für 5 Ketten und vier Armbänder gereicht haben - und sofort hatte ich nicht mehr das Gefühl vorher vergeblich gefilzt zu haben

Liebe Grüße,

Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Anne für den nützlichen Beitrag:
anuschka (21.03.2010), Hainichenerin (25.05.2013), Keiti (18.04.2013)
Alt 19.04.2010   #12
Corinna
FilzerIn
 
Benutzerbild von Corinna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Ungarn
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge
Corinna sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCorinna sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCorinna sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallihallo,

ich habe meine Erfahrungen zur Weiterverwertung ungelungener Filzstücke hier zusammengefasst:
http://www.cornit.info/index.php/de/...kter-filz.html

Vielleicht hilft das auch noch weiter?

Trauern sollte man jedenfalls nicht, oder nur kurz. Filzsachen können wiederbelebt werden. In irgendeiner Form.

Fusselige Grüße
__________________
Faserbändigerin & Filzkünstlerin
Expertin für online Filzkurse
Hol dir meine kostenlosen Filzanleitungen: www.cornit.info !
Corinna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010   #13
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 776 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Corinna,

Dein P.S. bringt die Sache auf den Punkt. Manches mal ist ein Objekt gar nicht misslungen sondern wir sind nur zu selbstkritisch.

Danke

Margit
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010   #14
akixo
FilzerIn
 
Benutzerbild von akixo
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: Wien
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
akixo schreibt hin und wieder
Standard

Hallo Ihr Lieben!

Handgefilzte Möbelfilze....ist doch luxuriös?
Aber schon ein bisschen traurig.

Bei meinem Versuch, einen langen Rock Gr. ca. 36- 38 zu filzen, dauerte es per Hand dermaßen ewig, also warf ich ihn mal in die Waschmaschine. (Übrigens mein einziger WaMa-Filzen-Versuch...)
Raum kam ein Minirock, Größe vermutlich 32-34.
Natürlich war es mir zu schade um die superfeine Meinowolle!
Er ließ sich, obwohl er recht fest war, noch dehen und ziehen, sodaß meine Hüfte doch hinein passt.
(Bitte fragt aber nicht nach, was aus dem Schnitt wurde...)

Weiß zwar nicht, wie klein die Puschen geworden sind– oder verzogen– ich denke, nochmal Ärmel hochkrempeln kann wohl noch Hilfe genug sein?

LG
Akixo
akixo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010   #15
gabbro
FilzerIn
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Zypern,griechischer Teil
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
gabbro schreibt öfter mal
Standard

Zitat:
Zitat von akixo Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben!

Handgefilzte Möbelfilze....ist doch luxuriös?
Aber schon ein bisschen traurig.

Bei meinem Versuch, einen langen Rock Gr. ca. 36- 38 zu filzen, dauerte es per Hand dermaßen ewig, also warf ich ihn mal in die Waschmaschine. (Übrigens mein einziger WaMa-Filzen-Versuch...)
Raum kam ein Minirock, Größe vermutlich 32-34.
Natürlich war es mir zu schade um die superfeine Meinowolle!
Er ließ sich, obwohl er recht fest war, noch dehen und ziehen, sodaß meine Hüfte doch hinein passt.
(Bitte fragt aber nicht nach, was aus dem Schnitt wurde...)

Weiß zwar nicht, wie klein die Puschen geworden sind– oder verzogen– ich denke, nochmal Ärmel hochkrempeln kann wohl noch Hilfe genug sein?

LG
Akixo
Puschen fuer dein handy vielleicht?gabi
gabbro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch