Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2013   #1
Sabine E.
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sabine E. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Woll Löckchen Verarbeitung

Hallo!

Ich bin ja eine ganz frische und hab da mal ne Frage an die "alten Hasen"....

Ich habe mir heute eine Schutertasche mit Überschlagsklappe gemacht, nun würde ich gerne am unteren Rand Woll Löckchen anbringen, sie sollen später "nach unten baumeln".... (ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll)

Ich habe nun auf einem Probestück versucht es trocken mit Nadeln anzufilzen, habe aber die Befürchtung das dies nicht auf Dauer hält, da man ja mit einer Tasche doch mal irgendwo hängenbleibt, bzw. die Tasche mal auf dem Boden steht u.s.w.

Für diese Tasche werde ich es trocken anfilzen, weil sie soweit ja schon fertig ist..........

Für die nächste Tasche würde ich gerne die Löckchen aber gleich mit einfilzen, weiß so recht aber nicht wie?
Ich denk mir, wenn ich die am trockenen Rand einfach auflege und beim anfilzen anfange zu reiben, verreiben die sich doch oder?
Ich möchte die ja nach unten hängend haben?

Fragen über Fragen von jemandem der keiiiinen blassen Schimmer hat.....

Viele Grüße
Sabine
Sabine E. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2013   #2
Blausternchen
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von Blausternchen
 
Registriert seit: 10.10.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 350 Danke für 286 Beiträge
Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo Sabine,

eine schöne Idee am Rand einer Tasche Löckchen anzubringen! Bisher habe ich das zwar noch nicht selbst gemacht, aber ich kann dir sagen, dass sie nur mit der Nadel angefilzt sicher nicht sehr fest halten werden.
Für die nächste Tasche: Wenn du die Löckchen am Rand überhängend vor dem filzen auflegst, mit einer Schicht Wolle abdeckst und am Anfang noch unter einem Fliegengitter/Gardiene anfilzt, dürfte sich aber nichts verschieben und die Löckchen müssten einfilzen und so richtig fest verankert sein.
Viel Erfolg!

LG von Tanja
Blausternchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2013   #3
Sabine E.
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sabine E. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke Tanja, das werde ich bei der nächsten sicher versuchen!


Die Tasche ist ja nu fertig, aber noch nicht benutzt (ist ja ein Weihnachtsgeschenk).
Ich werde sie mit dem Zusatz einer Taschen-lebenslänge- wolllöckchen-wieder-annadel-garantie verschenken ...

Ich hoffe sie gefällt..... wenn nicht, behalt isch sie selber, mir gefällt sie nämlich...

Fotos folgen sobald ich freigeschalten wurde!

Liebe Grüße
Sabine
Sabine E. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2013   #4
Minchen
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Minchen
 
Registriert seit: 06.11.2011
Ort: Aachener Land
Beiträge: 406
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 75 Danke für 56 Beiträge
Minchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich arbeite gerne und oft mit Wolllocken verschiedener Rassen.
Aus Erfahrung kann ich dir empfehlen keine zu kurzen Locken(mindst. 5 cm) zu nehmen.

Im Prinzip ist es ziemlich einfach...Du hast deine ausgelegte Klappe, sortierst dir die Löckchen an den Rand, wichtig hier bei ist, dass du die Schnittkante an die Wolle legst und die Lockenspitze frei bleibt.
Und dann legst du dünn noch mal etwas Wolle über die Schnittkante, so ca. 2 cm. Pauschal kann man das immer schlecht sagen, da es eben auf die Länge der Locken ankommt.
Wichtig ist nur, dass du bedenkst, dass die Schnittkanten miteinfilzen und somit die Locke im ganzen kürzer wird.

Du solltest auch darauf achten, dass die Locken nicht unbedingt im ganzen auf der Wolle liegen, sonst wirst du ständig alles abzupfen müssen,weil es sich verfilzen will. Wenn du am Rand allerdings nur eien Reihe Locken legst, könnte es auch etwas dünn aussehen am Ende. Ich würde wahrscheinlich zwei Reihen legen. Erst die eine am Rand und dann versetzt darüber.
Stöber einfach mal in meinem Album, irgendwo ist ein Bild glaube ich, da zeig ich wie man einzelne Locken auf der Fläche legen kann ohne dass sie filzen. Der Trick ist einfach Frischhaltefolie zwischen Locke und Wollfläche legen.


Ich hoffe ich konnte dir da ein bisschen weiterhelfen.
Minchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löckchen fuzziliese ...wie geht das? 38 23.01.2014 13:52
Woll-Lust-Doku filzifee Plauschecke 11 05.02.2013 20:29
verarbeitung von wensleydale filz-t-raum.ch Filzen 18 23.06.2010 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch