Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2011   #1
gartenuta
neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
gartenuta befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Filzen mit den Füßen, was beachten?

Ich bin neu hier und filze schon eine Weile privat und auf der Arbeit auch. Es ist eine Behindertenwerkstatt.
Nun wollen wir mit behinderten Erwachsenen mit den Füßen filzen. Was muß man beachten und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Ich danke schon mal für die Antworten.
gartenuta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011   #2
Marie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Heimat Oldenburg, zur Zeit Münster
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 42 Danke für 18 Beiträge
Marie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekannt
Standard

HUhu!

Die einzige Erfahrung die ich gemacht habe ist das Walken mit den Füßen. Da kam das Problem auf, dass die Wolle vorher noch nicht wirklich festgefilzt war und ich somit immer mit den Zehen an den Wollfasern hängen geblieben bin und die rausgezogen habe. Das Ergebnis war ein riesen großer Löcherteppich mit dem ich überhaupt nicht zufrieden war.

Ansonsten denke ich, dass mit den Füßen filzen nicht so viel anders sein dürfte als mit den Händen filzen. Nicht zu viel Wasser, erst ganz vorsichtig, dann mit etwas mehr Druck. Naja und dann Walken (aber aufpassen mit den Zehen )

Ganz liebe Grüße, Marie
Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011   #3
Emilie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Emilie
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge
Emilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein Lichtblick
Standard

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Also zum Thema Filzen mit den Füssen gibt es einen ganz herrlichen Beitrag im Filz-Staderdwerk von Gunilla Sjöberg. Dort ist das filzen eines Teppichs in der Gruppe sehr anschaulich und bebildert geschrieben. Allerdings schafft man es in dieser Methode nur bis zu einem stabilen Vorfilz. Um das anschliessende walken kommt man nicht herum.

Was das walken mit den Füssen angeht, so empfiehlt es sich das angefilzte Werkstück um einen festen Kern aufzurollen und einzubinden (wie ein Bonbon), dann kann man dieses in der Gruppen mit den Händen oder auch Füssen walken/rollen. Dies ist die Methode, welche zum filzen/wlaken von Jurtenteilen Anwendung findet. Das Werkstück sollte dabei immer wieder von einer anderen Richtung aufgerollt werden, damit es die Form behält.


P.S. Ich arbeite auch in einer Behindertenwerkstatt (allerdings filzen wir nicht).
__________________
www.die-filzwerkstatt.com
Emilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #4
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 70 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich hab auch schon gelesen das in der Mongolei das Werkstück fest zusammen gerollt wird und dann ein Pferdegespann davor gespannt wird. Diese riesen Rolle wird dann nachgezogen und dadurch gewalkt.
Aber das ist dann vermutlich ein anders Thema .
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #5
katja
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von katja
 
Registriert seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.265
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 471 Danke für 220 Beiträge
katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!
Lächeln Bebilderte Antwort aus fremder Quelle

Hallöle,
ich gestehe, an so ganz große Teppiche oder Kleidung habe ich mich selber auch noch nicht getraut, vielleicht können aber diese beiden Filmchen bei youtube die ein oder andere Frage beantworten.
Hier:
http://www.youtube.com/watch?v=afDahyp8VcU
geht es um einen Teppich, der nach alter Art gefilzt wird, frau beachte die Beinarbeit und das Walken mit den Unterarmen (dauert etwa 10 Minuten).

Und in diesem Beitrag:
http://www.youtube.com/watch?v=kRFYX08fhAI

wird das Filzen als Gemeinschaftsaktion sehr launig in Szene gesetzt (dauert nur gute 3 Minuten).
Ich hoffe ihr habt mit diesem Film genauso viel Spaß wie ich, wer hätte schließlich gedacht, dass auch mit Polizeiautos gefilzt werden kann.
Neugierig? Das war gewollt
Schönes Wochenende
Katja
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu katja für den nützlichen Beitrag:
sos477 (22.02.2011)
Alt 18.02.2011   #6
katja
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von katja
 
Registriert seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.265
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 471 Danke für 220 Beiträge
katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!katja , was wäre das Forum ohne dich!
Lächeln Ergänzende Hinweise aus eigener Birne

Hallo Gartenuta,

ich finde insbesondere die musikalische Unterstützung zum Finden eines gemeinsamen Taktes ganz toll. Ich kann mir vorstellen, das so ein Filztanz auch mit Behinderten gut möglich ist. Zum gleichmäßigen Auslegen der Wolle braucht es in der Regel Erfahrung und Ausdauer, da ist sicherlich Unterstützung gefragt. Vielleicht hilft aber auch eine Unterlage aus Vorfilz (gibt es bei verschiedenen Anbietern) um allzu dünne Stellen nicht zu Löchern werden zu lassen. Dann steht einem Gemeinschaftswerk eigentlich nichts mehr im Weg, oder?

Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.
Liebe Grüße
Katja
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011   #7
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 70 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

dieses video gefällt mir sehr danke.
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011   #8
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Hallo,

ich habe mir gerade auch mal die Filmchen angesehen. Sehr spannend!

Vor allem finde ich interessant, wie viel "brutaler" die dort beim Filzen vorgehen als ich! Auch wenn sie sich beim Rollen immer wieder mit den Unterarmen auf die Rolle werfen - ich versuche immer schön brav meinen Druck gleichmäßig zu verteilen.

Ich glaube, ich muss wirklich mutiger werden!

danke für den Link,

Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011   #9
Emilie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Emilie
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge
Emilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein Lichtblick
Standard

Das witzigste in dem Zusammenhang habe ich am Filztreffen gehört: eine Filzerin hat ihren Teppich zusammengerollt und dann hinter den Rasemäher gespannt. Der Sohn hat dann brav den Rasen gemäht bis der Teppich fertig war
__________________
www.die-filzwerkstatt.com
Emilie ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Emilie für den nützlichen Beitrag:
Archeschäferei (27.03.2013)
Alt 07.03.2011   #10
Marie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Heimat Oldenburg, zur Zeit Münster
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 42 Danke für 18 Beiträge
Marie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekannt
Standard

Das ist natürlich auch eine Methode, die sich lohnt auszuprobieren
Wir haben ein sehr großes Grundstrück mit seeeehr viel Rasen. Nach der Hälfte kann man bestimmt einen zweiten Teppich anfangen
Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch