Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Spinnen > Spinnfutter

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2018   #1
ClaudeA
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von ClaudeA
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 320
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 60 Danke für 57 Beiträge
ClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer Anblick
Standard Reine Seide

Huhu...

Ich mal wieder.

Hat von euch schon jmd reine Seide versponnen?
Ich weiß, dass es nicht ganz einfach und Vorbereitung nötig ist. Vorziehen.
Gepflegte Hände,damit man nicht an den Fasern hängen bleibt... Und und und....

Aber, womit und wie habt ihr gesponnen?
Ich "befürchte", ich brauche eine neue Spindel.
Leicht, klein und blitzschnell.

Liebe Grüße
ClaudeA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018   #2
Filzröschen
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Filzröschen
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: Österreich
Beiträge: 623
Abgegebene Danke: 150
Erhielt 184 Danke für 122 Beiträge
Filzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzröschen ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard

Ich hab Tussahseide gesponnen (dünn) und jetzt gerade Recycled Sari Silk am Rädchen, die ich wegen des Farbspiels knubbeliger mag - beides völlig problemlos. Die höchste Übersetzung am Spinnrad (ist bei mir 1:18,5) geht am besten. Reine Maulbeerseide im Kammzug soll aber tatsächlich etwas "fliegen".
Ach ja - Vorbereitung. Die Tussahseide hab ich zuerst gefärbt und dann Rolags gemacht, die Sari Silk ist ganz normaler Kammzug und lässt sich auch so verspinnen.
Mit Silk Hankies hab ich noch keine Erfahrung - die zieht man ja glaub ich von innen auf riesige Größen aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1410325.jpg (50,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Sarisilk.jpg (49,5 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie verfilzen, verweben und verspinnen!
Filzröschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018   #3
Sannekathrin
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Sannekathrin
 
Registriert seit: 17.05.2017
Ort: Münster
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 86 Danke für 73 Beiträge
Sannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz sein
Standard

Wow, die Sari-Seide sieht gesponnen ja wunderschön aus! Ich habe auch welche, aber das ist kein Kammzug. Bisher hab ich die nur zum Einfilzen genommen. Die fällt aber schon beim Auslegen fast auseinander. Ich fürchte, die kriege ich nicht versponnen.
__________________
Filzige Grüße,
Sanne

Sannekathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018   #4
ClaudeA
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von ClaudeA
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 320
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 60 Danke für 57 Beiträge
ClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich glaube, ich habe Murks gemacht.....

Im Netz habe ich gelesen, dass Seide ja nunmal eine endlos-Faser ist, und man sie deshalb schneiden kann, sollte.
Es könnte durchaus an den Fingern weh tun, wenn man viel davon aufeinmal spinnt.

So, nun habe ich hier Maulbeerseide - geschnitten - und ich glaube, das war eine echt blöde Idee.
Teils kommen da ganz kurze Flusen raus, die sich natürlich zu Knubbeln am Faden auflegen.
Dat sieht doch Kacke aus!

Ich hätte wirklich Tussah nehmen sollen,.... da wusste ich, was auf mich zukommt.

Könnt ihr mir helfen?
ClaudeA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018   #5
Sannekathrin
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Sannekathrin
 
Registriert seit: 17.05.2017
Ort: Münster
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 86 Danke für 73 Beiträge
Sannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich habe bisher nur Seidenhankies versponnen. Die habe ich ganz laaang auseinander gezogen und an einer Stelle zerrissen, damit ich einen Anfang habe. Ich habe die dann zusammen mit Merino versponnen, aber teilweise schneidet die Seide wirklich ganz schön in die Finger. Kleine Knubbel hat man bei den Hankies auf jeden Fall auch. Mich stört das allerdings nicht.
__________________
Filzige Grüße,
Sanne

Sannekathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018   #6
ClaudeA
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von ClaudeA
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 320
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 60 Danke für 57 Beiträge
ClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer AnblickClaudeA ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Jaaaaa, Seidenhankies stehen auch noch auf dem Plan. Aber erst das, was ich habe.

Ein kleiner Trost ist es ja schon, dass auch du Knübbelchen hast.
Aber wenn es eine endlose Faser ist, wieso kann sie dann trotzdem reißen?
Das finde ich voll doof. So schön dünn und aufeinmal "flupp"....
ClaudeA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Komon zur Seide Berny Plauschecke 2 07.07.2015 16:40
Zauberhaftes aus Seide und Filz kamo13 Hinweise + Fragen 4 26.06.2013 11:23
Filzen auf Seide,ging nicht binenelfe Filz-Objekte 11 25.06.2013 13:14
reine Viskose im Kammzug elmo Filzfasern 16 08.02.2013 21:38
Seide einfilzen aki_n Filzen 9 07.12.2008 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch