Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzfasern

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2011   #31
-hexe
FilzerIn
 
Registriert seit: 30.09.2011
Ort: stockstadt
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
-hexe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Gilla Beitrag anzeigen
Hallo Moni,

die Unterwolle der Heidschnucken läßt sich auch filzen, ergibt einen eher groben Filz. Die Grannen können gut für Effekte eingefilzt werden. So hättest du doch hell und dunkel.

Liebe Grüße
Gilla

hi.

wie trennt ihr die wolle? durch das kadieren?

die unterwolle bei hunden bekommt man ja durch kämmen raus. aber bei schafe.

stehe wahrscheins einfach nur auf dem schlauch.

gruß moni
-hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011   #32
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard

Daaaas weiß ich auch nicht, da ich Unterwolle mit Grannen für Effekte einfilze.
Grannen entfernen kann man (glaube ich) am besten durch Zupfen entfernen, nach dem Filzen durch ausbürsten.
Warte da noch am besten weitere Antworten von den Fachleuten hier im Forum ab.
Liebe Grüße
Gilla
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011   #33
Marie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Heimat Oldenburg, zur Zeit Münster
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 42 Danke für 18 Beiträge
Marie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekannt
Standard

Hi!
Bei Gunilla Paetau Sjöberg im Buch steht, dass man die Unterwolle vom Deckhaar ganz leicht trennen kann. Dazu nimmt man den Teil, wo die Unterwolle zu erkennen ist (meist das weichere, fläuschig, gekräuselte Haar) in die Linke und der Teil, wo das Deckhaar rausguckt (Härteres, langes, glattes Haar) in die Rechte und zieht es auseinander. Somit hat man dann die Unter- von der Oberwolle getrennt.

Das Buch lohnt sich wirklich um mehr über die Verarbeitung von Wolle, verscheidenen Schafrassen und auch über das Färben von Wolle zu erfahren. Eigentlich für jeden Schaf- bzw. Wollbesitzer, der seine Wolle nicht schon fertig kadiert und gefärbt kauft, ein muss.

Ist natürlich auch anstrengend und kleinschrittig so eine Wollverarbeitung von Hand. Da würd ich mir dann immer überlegen: Lohnt sich der Aufwandt? Natürlich supertoll, wenn du das bejahst

Ganz liebe Grüße,
Marie
Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Marie für den nützlichen Beitrag:
-hexe (18.10.2011)
Alt 17.10.2011   #34
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 69 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich habe schon von 3 verschiedenen Schafen wolle direkt vom Schäfer bekommen.

1. ostfriesisches milchschaf
nachdem ich gesehen habe das diese wolle sehr fett ist habe ich sie gewaschen und kardiert.
um nachher feststellen zu müssen das diese Wolle gar nicht gut filzt.

2. merino (weiss) 1A qualität.
deutlich weniger fett. da ich kein fan von ungewaschener wolle bin hab ich diese auch gewaschen und kardiert (wozu hab ich auch eine kardiermaschine) ginge aber sicher auch ohne Waschen nur mit auszupfen.

3. jura (schwarz)
überhaupt nicht fett. leider war diese wolle bei mir stark verschmutzt. zum glück nicht verkotet sondern nur sehr erdig. dies ist aber sehr leicht mit dem waschen von handwarmen wasser zu entfernen gewesen.
aber auch diese wolle war 1A zu filzen. das kardieren ist fast nicht nötig.

generell empfehle ich das waschen nur bei warmen wetter im freien zu machen.
da man sehr viel wasser benötigt und der abfluss im haus (wohnung) das sicher nicht gerne hat das wollreste und erde hinunter gespühlt werden.

meine quelle ist ein schäfer in der nähe von wien (klosterneuburg). dieser ist auch obstbauer
bei der nächsten schur bin ich sicher dabei!

lg

sonja
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011   #35
Foxis
FilzerIn
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Sachsen
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Foxis schreibt hin und wieder
Standard

hab mal noch ne Frage. Gibt es hier im Forum eine Linkliste, bezüglich Material o.ä.??
Foxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011   #36
gretel
FilzerIn +
 
Benutzerbild von gretel
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
gretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäregretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Triluna Beitrag anzeigen
Hallo Allerseits,


Superspannend find ich immer wieder die erste Begegnung mit einer neuen Wollsorte. Wie fühlt sie sich an und was kann man draus machen.

Ich hab mir mal den Spass erlaubt Probeflecken zu filzen. Immer 15g Wolle auf eine Fläche von 15x15 cm ausgelegt und dann gefilzt. Es war erstaunlich, was da rauskommt.

Ich hab mir tatsächlich ein Kilo gemischte Naturwolle besorgt und versuch immer wieder mal eine neue aus.

Das summiert sich aber leider auch mit der Zeit. Kleinpakete mit unterschiedlichen Wollsorten wäre da eine super Sparmöglichkeit.

Viele Grüße
Margit


Ich finds auch spannend, neue Wolle auszuprobieren und hatte dazu am WE reichlich Gelegenheit.

Unverhofft konnte ich 2 Tüten unterschiedlicher Wolle im Vlies (Neuseelandmerino, Australmerino, Kapmerino, Locken) erstehen und merkte schon beim ansehen und ganz bestimmt beim anfühlen, daß 19 mic. Wolle anders ist als meine gewohnte von der Wollfabrik. Sooo fein und weich und so tolle Farben - toll.
Ich hab möglichst kleine Mengen in x Farben genommen, damit ich mehr Spielraum habe.
Jetzt ist es ein wenig eng im Wollschrank...

Die Idee, zum prüfen der Eigenschaften vorab 15 g Stücke anzufertigen, finde nicht verkehrt.


Grüsse
gretel
gretel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011   #37
gretel
FilzerIn +
 
Benutzerbild von gretel
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
gretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäregretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich schon wieder


Da ich, wie erwähnt, unverhofft zu feineren Wollen gekommen bin, möchte ich nun auch endlich Filzrausch Wolle haben .....

Ihr habt da ja schon mehr Erfahrung als ich und ich wüßte gerne, ob die

buntgefärbte Merinowolle, im Vlies gekämmt

die ist, die ihr immer lobt. Ich filze hauptsächlich Hohlkörper / Figuren, die eine gewisse Festigkeit erreichen sollen.
Für Schnüre bevorzuge ich Kammzüge.


Helft mir bitte auf die Sprünge


Grüsse
gretel
gretel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011   #38
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

hallo gretel
also fuer schals, fuer blumen , fuer stulpen u schmuck nehm ich die filzrausch 16mic im band
mit vlies hab ich noch keine erfahrung
komm noch nicht klar damit
ausser fuer meine dicken einkaufstaschen nehm ich bergschafvlies wie die katzenkoerbe, fuer taschen nehm ich die merino 21 mic
__________________
lg doris
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011   #39
Toffel
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Toffel
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: nürnberg
Beiträge: 507
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 57 Danke für 42 Beiträge
Toffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer AnblickToffel ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von gretel Beitrag anzeigen
möchte ich nun auch endlich Filzrausch Wolle haben .....

Ihr habt da ja schon mehr Erfahrung als ich und ich wüßte gerne, ob die

buntgefärbte Merinowolle, im Vlies gekämmt

die ist, die ihr immer lobt.
ja, das isse

@cacane
dein bergschaf ist doch auch vlies...wer daraus filz hinkriegt, sollte mit ziemlich allen woll-vliesen klarkommen...
Toffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011   #40
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

toffel,
hab mir auch welches gekauft, aber noch nicht ausprobiert
kommt noch
__________________
lg doris
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011   #41
gretel
FilzerIn +
 
Benutzerbild von gretel
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
gretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäregretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich habe von 2 Anbietern Locken hier - 1 x Island/Gotland in dunkelgrau, 1 x naturweiße, 1 x lila, hier weiß ich die Schafsrasse nicht.

Ich finde sie ziemlich schmuddelig - ist das bei Locken immer so ?


Grüsse
gretel
gretel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011   #42
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 774 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo gretel,

was verstehst Du unter schmuddelig? Ich find das ist sehr unterschiedlich, je nach Anbieter. Man sollte sich aber bewußt sein, dass Wollocken nicht gewaschen sein könnne, sonst sind es nämlich keine Locken sondern Flocken.

Folglicherweise sind sie nicht sauber. Wenn Du das unter schmuddelig verstehst, dann ist das normal. Wenn Du aber meinst, dass die Locken zerzaust und stumpf sind, dann ist das nicht normal. Dann such Dir nen anderen Anbieter.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011   #43
gretel
FilzerIn +
 
Benutzerbild von gretel
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
gretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäregretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Danke für die Info, Triluna.
Ich hatte bisher noch keine Locken und deshalb keine Vergleichsmöglichkeit, kann also nicht sagen, ob sie zerzaust und stumpf sind oder normal. Es sind noch Stroh-Heustücke darin.
Irgendwie habe ich aber das Gefühl, sie baldmöglichst mit heißer Seifenlauge zusammen zu bringen...


Grüsse
gretel
gretel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011   #44
gretel
FilzerIn +
 
Benutzerbild von gretel
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
gretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäregretel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich hab noch ne Frage :

Woher weiß ich, wieviel mic die Filzrausch-Wollen, z.b. buntgefärbte Merinowolle im Vlies / Band, haben ?

Ich stöbere gerade im Filzrausch-Shop, finde aber diese Angaben, von denen hier oft die Rede ist, nicht.


Grüsse
gretel
gretel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011   #45
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

wenn du auf gefaerbte merinowolle i band gehst: kannst du waehlen zwischen verschiedenen mic : die stehen in klammern z.b. (16)
__________________
lg doris
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wollfeinheit, wollqualität

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch