Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2009   #1
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Nuno filzen

Hilfe,
ich habe mich im nuno filzen versucht. alles schiefgegangen. ich habe seide und merinowolle versucht zusammenzubringen, das ist mir nicht geglückt. was kann ich falsch gemacht haben?
Vielleicht hat jemand eine idee, für jeden hinweis bin ich dankbar.
Grüße
bernd
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009   #2
Frieder
Meister-Filzer Filzrausch-Team
 
Benutzerbild von Frieder
 
Registriert seit: 01.06.2000
Beiträge: 587
Abgegebene Danke: 56
Erhielt 300 Danke für 139 Beiträge
Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo Bernd,
beschreib doch mal bitte wie du bei den jeweiligen Arbeitschritten vorgegangen bist.
Da werden wir das Problem schon lösen können.
__________________
wollige Grüße euer Frieder
Frieder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009   #3
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Frieder,
vielen dank für die hilfe. also zunächst die Seide ausgeschnitten und auf die Arbeitsfläche gelegt, dann die wolle fein gezupft und auf die seide gelegt. dann lauge auf die wolle(einmal reichlich, einmal weniger), dann angefilzt. mit der hand und mit meinen schwingschleifer, ziemlich lange. an einigen stellen ein wenig haftung, also mehr ganz wenig. >hatte immer eine folie oder tuch auf der arbeit. später mit roll- reibetechnik bzw. walken versucht. keinerlei verwertbares ergebniss. ich habe mit schmierseife und mit schnellfilzer gearbeitet. alles ohne erfolg. ich konnte immer den filz lösen, bzw er war garnicht an der seide.
Hilfe.
also gearbeitet wie immer, muß ich was besonderes beachten? ich hätte ja gerne den kurs bei dir mitgemacht, aber ich muß nach österreich, wegen meiner arbeit, kann also nichts aufschieben.
wenn du noch mehr wissen wilst sag bescheid.
grüße
bernd
arbeitsunterlage ist bei mir neopren, habe dann auf meiner bambusmatte gearbeitet.
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009   #4
Frieder
Meister-Filzer Filzrausch-Team
 
Benutzerbild von Frieder
 
Registriert seit: 01.06.2000
Beiträge: 587
Abgegebene Danke: 56
Erhielt 300 Danke für 139 Beiträge
Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo Bernd,
schade dass Du nicht nach Göttingen zum Kurs kommen kannst. Ich hätte Dich gerne kennen gelernt...

Probier mal folgendes für einen Test:
- Noppenfolie auslegen ca. 30x60cm (Noppen nach unten)
Bambusmatte geht auch, aber dann bitte Synthetikfutterstoff auflegen, damit sich die Wolle nicht in das Bambusrollo einarbeitet.
- Seide drauflegen (kleines Stück 20x30cm)
- Stoff nass machen mit Seife drin (1-2 Essl./Liter - Wassertemperatur 40-60 Grad)
- Wolle ganz dünn auflegen (noch durchscheinend)
- Synthetikfutterstoff auflegen (Gibt es als Reste im Stoffladen und filzt nicht ein)
- Wolle mit Seifenwasser einfeuchten.
Über den Futterstoff kannst Du wunderbar das Wasser verteilen ohne die Wolle zu verschieben.
Das Ganze soll feucht sein aber nicht schwimmen.
Ist es zu nass nimmst Du ein Handtuch und saugst das Wasser ab.

- Dann ein nasses Handtuch auf den Tisch legen als Antirutschmatte und die Rolle mit einem weiteren feuchten Handtuch einwickeln damit Du beim Rollen nicht über die Noppenfolie rutscht.

- Und jetzt kommt der spezielle Trick:
bitte nicht reiben sondern gleich einrollen.
Hört sich einfach an und ist auch einfach.

Ein wenig Geduld brauchst Du natürlich auch. Rolle erstmal mindestens 5 Minuten bevor Du alles wieder öffnest. Dann Alles wieder einrollen von der anderen Seite und fröhlich weiterrollen. Und weiterrollen... , Öffnen, Drehen und weiterrollen...
Die Wolle braucht etwas Zeit bis es sich in den Stoff einarbeitet.
Wenn der Schrumpfprozess anfängt und sich die Wolle mit dem Stoff verbindet, solltest Du auch darauf achten, dass alles immer schön warm ist. Wenn eine gewisse Festigkeit (die Fasern haben sich schon mit dem Stoff verbunden und fangen schon an den Stoff zu stauchen) erreicht ist, würde ich das Werkstück aus der Noppenfolie nehmen und nur noch im nassen Handtuch einrollen bis Du Schrumpfungen von 100-300% erreicht hast.

Das Problem bei Nunofilz ist i.d.R. dass mit den Händen(oder dem Schwingschleifer) gerieben wird und die Wolle über den Stoff geschoben wird und verfilzt bevor sie sich mit dem unten liegenden Stoff verbindet. Bei dünnen Nunofilzen sind Schrumpfungen von 100-300% i.d.R. möglich. Du musst aber etwas Geduld und Zeit mitbringen. Am Anfang des Walkprozesses glaubt mensch nicht, dass es wirklich einlaufen will.

Viel Erfolg.
__________________
wollige Grüße euer Frieder
Frieder ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Frieder für den nützlichen Beitrag:
*Mia* (15.01.2014), Elke.E (15.07.2013), grisou8 (12.03.2011), Lilliwonne97 (24.07.2014), Pendlerin (22.07.2015), Scara (02.10.2011), Speerchen (20.06.2011), Sprotte (23.03.2011), sunlightnails (17.11.2013), Susi (18.09.2009), Sylta (15.03.2010), Tanni (10.03.2012), Verena (11.11.2009)
Alt 24.03.2009   #5
Faja
FilzerIn
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Faja schreibt öfter mal
Standard

hallo und vielen dank für die ausführliche erklärung, ich seh dich (frieder) förmlich in der werkstatt stehen und erklären , aber auch ich konnte nicht zum nuno-filzen kommen - frau muss ja auch noch manchmal zu hause sein , werd mich gleich mal an mein probestück wagen, denn genau DAS stand heute auf meinem probierplan
Faja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009   #6
Faja
FilzerIn
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Faja schreibt öfter mal
Standard

JUCHHU, hat alles prima geklappt !!!
probiertuch aus ponge, mit vlies gaaanz dün und fast ganz dünn belegt, 2. hälfte mit kammzug, einmal nur eine lage, einmal 2 lagen, dann in den vlies noch fransen aus gesponnener wolle eingelegt und zwischen der ersten und zweiten lage ein muster aus der selben wolle - macht 4 viertel !
nach obiger anleitung bis etwa 100% schrumpfung gerollt und geworfen

nun meine frage : kann man nuno auch zu lange bearbeiten? denn schlieslich will man ja das muster aus "gecrashtem" stoff haben, oder ? bei mir war das zwischendurch gut zu sehen, aber irgendwann auch wieder weg . die wolle hat sich also sozusagen auf der rückseite" (der stoffseite) wieder zusammengefügt. kein crash mehr zu sehen, also fast nicht mehr.
und nu? so isses doch nich gewollt, oder? also doch nur filzen, bis der stoff schön zusammengezogen ist, oder wie?
Faja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009   #7
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Frieder,
erstmal herzlichen dank, ich werde deine anleitung in den nächsten tagen ausprobieren. gebe dir dann bescheid was geworden ist. wir werden uns schon noch kennenlernen. wenn ich mich recht erinnere macht ihr im sommer einen längeren kurs bekleidungsfilzen. das schärft mich. mal sehen.
schneegrüße aus der rhön vom nicht endenwollenden winter.
bernd
n.s. ich werde im forum als filzerin geführt, wenn ich mich aber recht erinnere bin ich doch wohl eher ein filzer.
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009   #8
Tomako
Helferlein
 
Benutzerbild von Tomako
 
Registriert seit: 15.05.1998
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 619
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 200 Danke für 91 Beiträge
Tomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard

@Bernd
Zitat:
n.s. ich werde im forum als filzerin geführt, wenn ich mich aber recht erinnere bin ich doch wohl eher ein filzer.
zur Info:
FilzerIn = eine moderne Schreibweise in der sowohl Mann als auch Frau gemeint ist

diese Schreibweise hat sich im Zuge der Emazipation der Frauen in den letzten Jahrzehnten, und der immernoch geltenden patrichalen Wortschatzes durchgesetzt
was im Gebrauch bedeutet dass ich an alle personenbezogenen Wörter wie z.B.
Bäcker, Fahrer, Politiker, Wissenschaftler
ein In bzw. im Plural Innen
anhänge
wobei das I groß geschrieben wird
sprich(schreib):
BäckerIn, FahrerIn, PolitikerInnen, WissenschaftlerInnen
und dadurch geschlechtsunabhänig alle jeweilgen Personen des betreffenden Standes/Kategorie... ansprechen kann


und wie du sehen kannst bist du als
Klicke auf das Bild um es in Orginal-Größe zusehen. = männlich
geführt
was du ja selbst auch so bei der Anmeldung angegeben hast

cu Tomako
Tomako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009   #9
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Frieder,
viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen dank. Der erste versuch und schon hats geklappt.
Mein musterstück ist von 30 x 30 cm auf 10 x 10 cm geschrumpft. Sieht gut aus, tolles chrashmuster.
Viele grüße
Bernd
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009   #10
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Tomako,
danke für die aufklärung. Du bist ein helferlein, personenbezogen? Dann wärst du ein helferleinInnen. Ich bin vater und meine frau ist mutter, wären wir dann vaterInnen und muterInnen. Ach wie du siehst bin ich schon etwas älter, und da muss ich sagen war meine welt einfacher. Das sich nun die frauen emzipieren ist die schuld der männer. Hätten wir die frauen besseer behandelt (jetzt keine weltanschaung) wäre keiner benachteiligt und müsste sich wehren.Zum glück emanzipiert sich meine frau nicht, denn die ist gleichberechtigt.

Ich nehme das alles mit humor, ebenso die filzerIn.
Grüße
Bernd
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009   #11
Tomako
Helferlein
 
Benutzerbild von Tomako
 
Registriert seit: 15.05.1998
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 619
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 200 Danke für 91 Beiträge
Tomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des FilzforumsTomako ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard


VaterIn
MutterIn
hahaha........vomStuhlfall.....
nur leider falsch
Vater ist rein männlich bezogen bleibt also Vater
ebenso Mutter rein weibl. bleibt Mutter
und auch das Helferlein bleibt wie es ist weil sächlich

zum Glück muß ich mich nicht emanzipi-zieren weil Klicke auf das Bild um es in Orginal-Größe zusehen.

oder doch
cu Tomako
Tomako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009   #12
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 777 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo die Herren,

wenn ich hier mal meinen emanzipierten Kommentar dazugeben darf, so bin ich der Meinung, dass sich dem Wortsinn nach ganz viele Männer noch emanzipieren sollten.

Emanzipation stammt von dem lateinischen emancipare: einen „Sklaven oder erwachsenen Sohn“ aus dem mancipium, der „feierlichen Eigentumserwerbung durch Handauflegen“, in die Eigenständigkeit zu entlassen.

Grüß
Margit
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Triluna für den nützlichen Beitrag:
Sprotte (23.03.2011)
Alt 26.03.2009   #13
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Triluna,
vielen dank für die aufklärung. Diese deutung ist mir neu. Wieder etwas gelernt. Aber versuch mal dieses neue mit Inn auf habamme anzuwenden. ich bin zu einem erstaunlichen ergebniss gekommen.
Grüße
Bernd
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2009   #14
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 777 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Bernd,

warum sollte ich eine ohnehin weibliche Bezeichnung verweiblichen??? Und ein Mann wird an dieser Position eben zum Geburtshelfer und Hebamme wird er nie werden.

Ich kenn die Argumente leider zu gut und möchte diese Diskussion eigentlich nicht mehr führen, schon gar nicht hier im Forum.

Warum tut Euch Männern das In denn so weh, wenn im Umkehrschluss den Frauen das Fehlen nichts ausmachen soll???

viele Grüße

Margit
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009   #15
Emilie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Emilie
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge
Emilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein Lichtblick
Standard Frage zum Nunofilzen

Auch wenn ich mit meiner Frage gefahr laufe zum ursprünglichen Thema des Posts zurück zu kehren: welche Stoffe eignen sich am besten für Nuno-Filz? Sind jegliche Seidenstoffe geeignet oder müssen sie bestimmte Kriterien erfüllen. Wie erkenne ich, ob die Seide geeignet ist?
Emilie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nunofilz

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch