Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2014   #1
madeinnature
FilzerIn
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
madeinnature wird schon bald berühmt werden
Standard Mit Kamelhaar filzen

Hallo!

Ich habe mir probeweise ein bisschen Kamelhaar bestellt und bin ganz verliebt in Farbe und Haptik. Nun soll ja Kamelhaar an sich aufgrund der besonderen Haarstruktur nicht filzen. Schade, schade. Meine Anfängerfragen:

- Wie mische ich jetzt das Kamelhaar mit anderer Wolle? In Schichten? Oder zuammen kardieren? Oder einfach irgendwie wild durcheinander legen?
- Wie groß darf denn der Anteil an Kamelhaar sein, wenn ich z.B. den Rest Karakul nehme?
- Lösen sich hinterher die Kamelhaare wieder leicht aus dem Filz heraus, so wie es bei glatten Tierhaaren der Fall ist?

Dankbar für Eure Tipps und Erfahrungen grüßt
Claudia
madeinnature ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2014   #2
Minchen
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Minchen
 
Registriert seit: 06.11.2011
Ort: Aachener Land
Beiträge: 406
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 76 Danke für 57 Beiträge
Minchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz seinMinchen kann auf vieles stolz sein
Standard

Mist...Mein fast fertiger Post ist weg, weil der PC abgestürzt ist. *seufz*
Also nochmal von vorne^^

Kamelhaar alleine filzt eindeutig, sagt zumindest meine Filzprobe im Buch.
Es filzt sogar ziemlich gut und schnell, ergibt allerdings einen sehr weichen und flexiblen Filz. Beim Zupfen habe ich jetzt keine Fasern in der Hand. Ob der Filz allerdings ausreichend strapazierfähig für einen Gegenstand ist, kann ich dir nicht sagen. Grundsätzlich würde ich das eher für einen Schal oder Stulpen testen, da der Filz sehr weich ist.

Ich habe vor einigen Wochen ein Wandbild gemacht um meine Wollreste zu verbrauchen. Dort habe ich unter anderem über eine Schicht Gotlandwolle/Karakulwolle, Kamel und Lamawolle mit eingearbeitet. Nach einer ordentlichen Rasur sah man auch wieder etwas von der feinen Wolle. Beim darüberstreichen spürt man zwar, dass etwas weiches dabei ist, aber die groben Wollsorten piecksen einfach zu sehr durch um es zu genießen.

Du kannst dir grundsätzlich merken, wenn du feine und grobe Wolle mischst, wird dein Filz am Ende nur so "fein" wie die gröbste Wolle, die du mit eingearbeitet hast.

Wenn du also Karakulwolle mit Kamelwolle verfilzt, wird es sehr wahrscheinlich ein fester und eher grober Filz. ( Es kommt natürlich immer auf das Verhältnis an, aber um einen Gebrauchsgegenstand zu filzen würde ich dir dabei raten eher etwas weniger Kamelwolle zu verwenden)

Soviel von mir dazu
Vielleicht kann ja noch jemand anderes mehr Aussagen zur Kamelwolle machen.
Liebe Grüße,
Yasmin
Minchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2014   #3
madeinnature
FilzerIn
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
madeinnature wird schon bald berühmt werden
Standard

Danke Yasmin!

Das ist ja schon mal sehr hilfreich. Besonders, dass sich letztlich immer die grobere Wolle durchsetzen wird. Habe ich noch gar nicht dran gedacht...

Dann werde ich erst mal ein kleines Probestück Kamel pur filzen. Es wäre zu schade, wenn Kamel drin wäre, aber man gar nichts davon fühlt.

Viele Grüße
Claudia
madeinnature ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2014   #4
Blausternchen
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von Blausternchen
 
Registriert seit: 10.10.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 350 Danke für 286 Beiträge
Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.Blausternchen ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo Claudia,

Es wäre schön, wenn du von deiner Filzerfahrung mit Kamelwolle berichten könntest. Das Thema wurde früher schon mal angesprochen, hat sich dann aber schnell im Sand verlaufen. Gib mal in die Suchleiste Kamelwolle ein.

LG
Tanja
Blausternchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014   #5
pinkuin
FilzerIn +
 
Benutzerbild von pinkuin
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Langenburg in Hohenlohe
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge
pinkuin ist ein sehr geschätzer Menschpinkuin ist ein sehr geschätzer Menschpinkuin ist ein sehr geschätzer Menschpinkuin ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo Claudia,
ich hatte mal einen Schal aus Kamelwolle gefilzt...es hat ewig gedauert und dann sah er doch wie ein Putzlappen aus der zudem noch furchtbar kratzig ist....vielleicht sollte man Kamelwolle nur als Handschmeichler benutzen weil da fühlt sie sich gut an...
__________________
Grüßle
Doris
pinkuin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch