Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzfasern

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2012   #1
chenoa
FilzerIn
 
Registriert seit: 04.12.2008
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 21 Danke für 9 Beiträge
chenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard Filzen mit Wolle vom Ryeland Schaf

Hallo,

also ich bin ja nun immer noch leidendschaftlich vom "Was filzt Wie Virus" mit einheimischer Wolle ergriffen und möchte euch gerne daran teilhaben lassen und auch über Austausch und Anregungen und eure Erfahrungen dazu freue ich mich.
Diesmal hatte ich mit einer Probe vom Ryelandschaf gefilzt:

http://schafeundwolle.blogspot.de/20...landschaf.html

Über das Ryelandschaf hatte ich hier mal was geschrieben:
http://wollenaturfarben.blogspot.de/...il-11-mit.html

Angeblich soll die Wolle nicht so leicht filzen und das wollte ich nun überprüfen. Gelesen hatte ich das in dem Fleece and Fiber Sourcebook gelesen. Aber meine Filzprobe filzte gut.

Ausgelegt hatte ich die Wolle im Vlies nach dem Kardieren in 4 Lagen auf 30 x 30 cm. Dann gab ich heisses Seifenwasser darauf und nach 10 Minuten konnte ich schon mit dem Walken beginnen, und nach weiteren 10 Minuten war ein herrliches superweiches Stück Filz entstanden mit einer Größe von 25 x 25 cm groß. Die Wolle ist unheimlich weich und es macht sehr viel Spass sie zu verfilzen.

Viele Grüße
Anke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg k-208892_458576397494743_583409790_n.jpg (48,1 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-P1140418.jpg (51,0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-P1140495.jpg (50,6 KB, 11x aufgerufen)
chenoa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012   #2
elmo
FilzexpertIn
 
Registriert seit: 25.03.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 1.852
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 134 Danke für 95 Beiträge
elmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehenelmo genießt hohes Ansehen
Standard

Hallo Anke,

Zitat:
Zitat von chenoa Beitrag anzeigen
also ich bin ja nun immer noch leidendschaftlich vom "Was filzt Wie Virus" mit einheimischer Wolle ergriffen und möchte euch gerne daran teilhaben lassen und auch über Austausch und Anregungen und eure Erfahrungen dazu freue ich mich.
ich finde das toll, dass du so fleissig einheimische Wolle filzt. wobei ich diese Rasse nun echt nicht hier auf dem Kontinent als heimisch bezeichnet hätte.

Aber, was ganz anderes, hier gibt es neuerdings eine Rubrik für Rohwolle, dort könntest du ja mal deine Bezugsquellen posten, wenn du magst. Das hilft mit Sicherheit den Schäfern und die Filzer brauchen nicht so lange nach den Schafen zu suchen.

Liebe Grüße
Andrea
elmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012   #3
chenoa
FilzerIn
 
Registriert seit: 04.12.2008
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 21 Danke für 9 Beiträge
chenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo Andrea,
na da hätte ich bei Ryeland sicher besser schreiben sollen von einheimischen Züchterinnen, statt von einheimischer Wolle, dann stimmt es schon eher .
Danke für den Hinweis und mit den Bezugsquellen, das mache ich.
viele Grüße
Anke
chenoa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012   #4
orkanica
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Bayreuth
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 42 Danke für 31 Beiträge
orkanica ist jedem bekanntorkanica ist jedem bekanntorkanica ist jedem bekanntorkanica ist jedem bekanntorkanica ist jedem bekanntorkanica ist jedem bekannt
Standard

Ich hab mal auf deiner Homepage gelunst, was Du noch so alles filzen willst. Besonders deine Erfahrungen mit Ouessantschaf und Milchschaf würden mich sehr interressieren ...
orkanica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012   #5
chenoa
FilzerIn
 
Registriert seit: 04.12.2008
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 21 Danke für 9 Beiträge
chenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Menschchenoa ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo, also Milchschaf filzte bei mir nicht wirklich gut und meine Oussantfilzversuche kommen noch. viele Grüße Anke
chenoa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filzen mit Wolle vom Devon und Cornwall Longwool Schaf chenoa Filzfasern 11 26.07.2012 10:55
Vom Schaf bis zum Filz(en) Asklepios Filzfasern 5 05.08.2010 18:52
Hut filzen wie viel Wolle Triluna Filz-Objekte 4 15.01.2010 12:16
Alpaka Wolle zum Filzen teacosy Filzfasern 6 24.11.2009 22:04
Leine Schaf teacosy Filzfasern 2 23.11.2009 15:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch