Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2011   #1
kalinka
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kalinka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Anfängerin hat ein paar Fragen

hallo,
ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen. Ich hab mir Wolle bestellt und sonstiges Zubehör zum Filzen. Ich habe im Internet einige Rezepte für die Seifenlauge gefunden, und rätsele jetzt wieviel Schmierseife (flüssige Schmierseife !) ich auf ein Liter Wasser geben muß (ich habe nur Rezepte mit fester Schmierseife gefunden, die hab ich aber in keinem Laden hier gefunden). Zweite Frage: wie heiß muß das Wasser/die Seifenlauge sein? Kann man beim Filzen Einmalhandschuhe anziehen, damit die Hände nicht so leiden?
Noch eine Frage: ich möchte mit Nadelfilzen ein Herz herstellen (ohne z.B.Styropor-Form darin, geht das, wie muß ich da vorgehen - soll ein Schlüsselanhänger werden.
Ich hoffe, ich nerve nicht mit diesen "Anfängerfragen"
Bei den ganzen Experten hier weis bestimmt jemand Rat
Liebe Grüße
kalinka
kalinka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011   #2
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Hallo Kalinka,

herzlich willkommen hier im Forum - du findest bestimmt auf (fast) jede Frage eine Antwort.

Ich fange mal hinen an.
Wenn du einen Schlüsselanhänger machen möchtest, würde ich dir empfehlen eher nass zu filzen. Das Ding wird ja immer wieder in die Tasche gesteckt und heraus gezogen und nass gefilzte Objekte sind einfach viel Widerstandsfähiger.
Wenn du es trotzdem trocken filzen möchtest, dann wäre es gut, wenn du Vlieswolle verwendest. Die lässt sich leichter trocken bearbeiten und macht auch eine bessere Oberfläche, weil man bei Kammzug da oft noch Fäden erkennt. Du reißt ein Stück Vlieswolle ab, reibst es mit den Händen schon mal etwas zusammen und stichst dann mit der Nadel darauf ein - am Anfang kannst du eine gröbere Nadel verwenden, später dann feinere. Die Wolle verfestigt sich zunehmend. Jetzt kannst du dabei entweder direkt so einstechen, dass eine Herzform entsteht, oder du legst von einer Art Kern ausgehend, immer wieder kleine Vliesstücke so auf, dass sich dann die Herzform bildet. Je fester du es haben möchtest, um so länger musst du nadeln und um so kleiner wird es bei einer gegebenen Menge Wolle. Ich finde daher die Variante mit dem Kern besser, weil man dann schneller die endgültige Größe einschätzen kann.

Was die Schmierseife angeht, bin ich immer mit 2 Esslöffeln auf einen Liter gut hingekommen - ehrlich gestanden, bin ich aber schnell dazu übergegangen Pi mal Daumen zu arbeiten. Wenn es zu sehr schäumt, war es zu viel und du gibst Wasser zu, wenn es sich gar nicht glatt anfühlt, noch ein wenig Seife - aber die 2 Esslöffel sind ein guter Richtwert.
Ich würde dir allerdings gerade bei empfindlichen Händen empfehlen, für das Seifenwasser lieber Olivenölseife zu verwenden, da das für die Hände besser ist. Ich bin da inzwischen auch zu übergegangen.

Einmalhandschuhe kannst du prinzipiell tragen, aber sie erschweren dir das Gefühl für die Wolle. Mir persönlich würden sie das Vergnügen die Wolle zu fühlen verringern, es gibt aber auch pragmatischere Probleme. Du musst ein Gefühl dafür bekommen, wann du deinen Druck steigern, wann du walken kannst und das ist mit Handschuhen schwierig - sie dafür immer wieder auszuziehen ist relativ lästig.
Was die Temperatur angeht ist "so heiß, dass du es anfassen kannst" wohl ein guter Maßstab. Die Wärme bringt die Haarschüppchen dazu sich aufzustellen und die Wolle verfilzt besser. Es gibt aber wohl auch ein "zu heiß" bei dem die Wolle beschädigt wird.

Ich hoffe, dir erst einmal weiter geholfen zu haben.

liebe Grüße,

Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011   #3
kalinka
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kalinka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Anne,
das hat mir erst mal sehr geholfen, Danke!! Werd´s mal heute mit dem Nass-Filzen versuchen.
Liebe Grüße
kalinka
kalinka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011   #4
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 775 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo kalinka,

herzlich willkommen im Forum....

Anne hat Dir ja schon weitgehend alles erklärt , deshalb will ich gar nicht lange klugscheißern....

Ein paar Tips hab ich trotzdem.

"Handschuhe" hab ich am Anfang auch ausprobiert und bin ziemlich schnell zu einer guten Seife übergegangen, die pflegt die Hände und das Gefühl für die Wolle bleibt. Wenn Du mit Olivenölseife filzt wirst Du (seeeehhhhhr wahrscheinlich) keine Probleme mit den Händen bekommen, ganz im Gegenteil.

Die Lauge mach ich auch pi mal Daumen und zwar folgendermaßen. Ich geb ein Stück Seife in das warme Wasser und reibe es so lange, bis sich die Seife nicht mehr von den Händen abwaschen läßt, also das schmierige Gefühl an den Händen bleibt. Dann find ich die Lauge richtig, nicht mehr Seife, sonst flutscht's zu arg.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und Freude beim Filzen

Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #5
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 69 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Triluna Beitrag anzeigen
Hallo kalinka,

herzlich willkommen im Forum....

Anne hat Dir ja schon weitgehend alles erklärt , deshalb will ich gar nicht lange klugscheißern....

Ein paar Tips hab ich trotzdem.

"Handschuhe" hab ich am Anfang auch ausprobiert und bin ziemlich schnell zu einer guten Seife übergegangen, die pflegt die Hände und das Gefühl für die Wolle bleibt. Wenn Du mit Olivenölseife filzt wirst Du (seeeehhhhhr wahrscheinlich) keine Probleme mit den Händen bekommen, ganz im Gegenteil.

Die Lauge mach ich auch pi mal Daumen und zwar folgendermaßen. Ich geb ein Stück Seife in das warme Wasser und reibe es so lange, bis sich die Seife nicht mehr von den Händen abwaschen läßt, also das schmierige Gefühl an den Händen bleibt. Dann find ich die Lauge richtig, nicht mehr Seife, sonst flutscht's zu arg.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und Freude beim Filzen

Triluna
Triluna da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Ich mache meine Lauge genau wie du. Ich hatte anfangs auch Zweifel ob das meine Hände nicht ausdrocknet weil ich sehr trockene Haut habe und zu einrissen im Nagelbett neige. Aber es ist echt wunderbar pflegend und keine Spur austrocknend. Ich kaufe meine immer im Reformhaus.
Klicke auf das Bild um es in Orginal-Größe zusehen.

aber die 600g Variante
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #6
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 775 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo sos477,

dann geb ich Dir noch einen Spartip, schau mal bei Filzrausch bei Filzzubehör, die ist genau so gut und deutlich billiger als im Reformhaus.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #7
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 69 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Triluna Beitrag anzeigen
Hallo sos477,

dann geb ich Dir noch einen Spartip, schau mal bei Filzrausch bei Filzzubehör, die ist genau so gut und deutlich billiger als im Reformhaus.

viele Grüße
Triluna
etwas günstiger hab ihr die seife das stimmt. aber das porto zu mir nach österreich mit eingerechnet zahlt sich das dann nicht mehr aus . dann kommts drauf an ob mir der briefträger eine nachricht zur abholung meines packerls hinterlässt oder mir die eingepackte seife gleich über den gartenzaun wirft (was bei regen auch nicht lustig ist). Wenn ich eine nachricht bekomme dann kann ich es mir erst mal abholen.
alles viel zu umständlich. das reformhaus liegt auf meinem weg zur arbeit.

aber danke. bei einer größeren bestellung an filzrausch werde ich sicher eine mitbestellen.
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #8
Klawuttke
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Klawuttke
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: auf der Schwäbischen Alb
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 44 Danke für 38 Beiträge
Klawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Juhufallara,

also, ich nehm immer die poplige Kernseife aus dem Drogeriemarkt, bin halt Schwäbin, außerdem sind meine Hände ziemlich robust.
Die Schmierseife im Wasser nehm ich nicht, da ich gern das Seifenstück in der Hand habe.

Wegen dem Herz, da hab ich mal was ausprobiert: Mit einem Herzausstecherle hab ich mit Nadeln einen Rohling gemacht, und dann noch naß umfilzt. Kam total gut raus, und die komischen Einstichlöcher vom nadeln waren auch weg, sehr stabil und als Schlüsselanhänger gut geeignet.
Klicke auf das Bild um es in Orginal-Größe zusehen.

Also, viel Spaß beim ausprobieren, mit welcher "Seifentechnik" du gut klarkommst

Griaßle Klawuttke
Klawuttke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #9
kalinka
FilzerIn
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kalinka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Klawuttke,
das ist ja eine gute Idee mit dem Förmchen, kann man das denn einfach nass umfilzen, hält das?
Welche Wolle hast du für Dein Kunstwerk genommen?
Werde ich mal versuchen. Vielleicht nehme ich aber auch mal eine Styroporform für drunter.
Gruß kalinka
kalinka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011   #10
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 775 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Zitat:
Zitat von sos477 Beitrag anzeigen
etwas günstiger hab ihr die seife das stimmt. aber das porto zu mir nach österreich mit eingerechnet zahlt sich das dann nicht mehr aus . dann kommts drauf an ob mir der briefträger eine nachricht zur abholung meines packerls hinterlässt oder mir die eingepackte seife gleich über den gartenzaun wirft (was bei regen auch nicht lustig ist). Wenn ich eine nachricht bekomme dann kann ich es mir erst mal abholen.
alles viel zu umständlich. das reformhaus liegt auf meinem weg zur arbeit.

aber danke. bei einer größeren bestellung an filzrausch werde ich sicher eine mitbestellen.

Sorry sos477,

wußte nicht, dass Du in Österreich bist

Grüßle aus dem nebligen Ulm
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011   #11
Klawuttke
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Klawuttke
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: auf der Schwäbischen Alb
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 44 Danke für 38 Beiträge
Klawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer AnblickKlawuttke ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von kalinka Beitrag anzeigen
Hallo Klawuttke,
das ist ja eine gute Idee mit dem Förmchen, kann man das denn einfach nass umfilzen, hält das?
Welche Wolle hast du für Dein Kunstwerk genommen?
Werde ich mal versuchen. Vielleicht nehme ich aber auch mal eine Styroporform für drunter.
Gruß kalinka

Juhufallara,
also ich umfilz ja nicht das Förmchen, sondern den Nadelfilzrohling den ich mit dem Förmchen gemacht habe, und das ging total super. Ich würde den Rohling halt nicht zu lange nadeln.
Ich selber verwende am liebsten Merinowolle im Vlies, ist beim Nadeln aber ja egal, mittlerweile bin ich auf unseren einheimischen Schäfer umgestiegen, um diesen auch zu unterstützen. Somit filz ich grad mit urschwäbischer Wolle.

Griaßle Klawuttke
Klawuttke ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klawuttke für den nützlichen Beitrag:
kalinka (19.02.2011)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
seife

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfängerin braucht bitte Hilfe! Zimtsternchen Filzen 16 21.03.2011 09:00
Wieder ein paar Filzobjekte sos477 Filz-Objekte 3 07.12.2010 21:54
Fragen zu Gitterschal Ringelblume ...wie geht das? 4 23.10.2009 13:15
anfänger hat viele fragen koursty ...wie geht das? 6 17.10.2009 06:56
Welche Qualität für Anfängerin? strickliesel Filzfasern 4 16.12.2008 23:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch