Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2011   #1
Zwerg Nase
FilzerIn
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Murgtal / Baden
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Zwerg Nase wird schon bald berühmt werden
Standard Warum ist Essig wichtig?

Hallo zusammen,

immer wieder schreibt ihr vom Auswaschen mit Essig. Mir wurde mal gesagt, dass das nicht wichtig sei und dass man das lassen könnte.
Ihr schreibt hier von Wolle wird brüchig usw. Wäre schön, wenn ihr mich mal zu dem Thema aufklären könntet für was das Auswaschen mit Essig notwendig ist und was passieren kann, wenn man es nicht macht.
... und, was für Essig nimmt ihr? NImmt man da Essigessenz???

Ich bedanke mich jetzt schon mal für Eure Antworten!!

Herzliche Grüße
Zwerg Nase
Zwerg Nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011   #2
Tanja
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Tanja
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Tanja weis um manches BescheidTanja weis um manches Bescheid
Standard

Hallo ZwergNase,

mich interessiert das Thema auch immer wieder. Wie sehen die Auswirkungen aus, wenn die Seifenlauge tatsächlich nicht genügend ausgespült wurde, fällt dann vielleicht das Werk in sich zusammen?
Ich hab mal gehört man nimmt so ca. einen Esslöffel normalen Haushaltsessig auf einen Liter Wasser, für die Waschmaschine bin ich am Überlgen, einfach mal einen Schuss in den Spülgang zu geben.
Bin gespannt auf weitere Antworten.
__________________
Liebe Grüße
Tanja
Tanja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011   #3
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 777 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Zwerg Nase,

mit Essig ausspülen ist zuviel gesagt. Mit Essigwasser. Optimalerweise mit einem PH-Wert von 5,0 oder 4,9?
Jedenfalls hat die Wolle eine höhere Festigkeit, wenn sie eher sauer als basisch ist. Um das sicherzustellen wird mit Essigwasser nachgespült. Zu Sauer darf das aber nicht werden.

Wolle, die noch Seifenreste enthält, also basisch ist, wird mit der Zeit brüchig, außerdem ist sie nicht so schutz- und wasserabweisend, die Farben wirken matt und staubig. Du wirst beim Ausspülen sofort merken, wie sich die Wolle verändert, wenn sie im Essig war.

Du kannst Dir das auch sparen, es ist aber auch kein wirklicher Aufwand, ins letzte Spülwasser einen Esslöffel Essigesenz zu geben. Auch Deine Hände werden es Dir danken, unsere Haut und Haare mögen es nämlich auch lieber sauer. Früher, als die Haarspülung aus der Plastikflasche noch nicht erfunden war, wurden Menschenhaare nach dem Waschen auch mit einem Kräuteressig gespült. Ich mach das heute auch gerne und die Haare sind wie ausgewechselt, da glänzt sogar mein Stroh wieder.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Triluna für den nützlichen Beitrag:
Filzträumerle (20.09.2011), Heike_ (20.09.2011), Tanja (19.09.2011), Zwerg Nase (20.09.2011)
Alt 20.09.2011   #4
Zwerg Nase
FilzerIn
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Murgtal / Baden
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Zwerg Nase wird schon bald berühmt werden
Standard

Hallo Triluna,

danke für die ausführliche Antwort. Aber eine Frage habe ich dann doch noch. Mach ich dann ein Essigbad für meine Teile? Ich spülte bisher immer alles unterm Wasserhahn aus... Weil wegen nem Kleinteil die Maschine anschmeißen?? Außer ich lass so einiges zusammenkommen...!?!?!
Ich glaub ich stell mich grad ein bissel doof an...., ich hoff, dass ich mich nicht blamiere....

Herzliche Grüße
Zwerg Nase
Zwerg Nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011   #5
Petra
FilzerIn
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge
Petra sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePetra sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePetra sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Moin,
ich habe mir im Baumarkt so eine Wanne für Zement anzurühren gekauft(vorsicht das Teil stinkt erbärmlich am Anfang), dort packe ich die Sachen, nachdem ich sie mit Wasser ausgespült habe, in eine Essigessenz-Wassermischung je nach Dicke für ein Paar Stunden oder auch mal über Nacht Ein Eimer oder eine Schüssel reichen für kleine Sachen sicher auch
Petra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011   #6
Sycorax
FilzerIn
 
Benutzerbild von Sycorax
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Münsterland
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 19 Danke für 3 Beiträge
Sycorax ist ein sehr geschätzer MenschSycorax ist ein sehr geschätzer MenschSycorax ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Darf ich mich hier grad mal anschließen? Ich würde nämlich auch gerne wissen, wie ich mit Werkstücken umgehen muss, die für kleine Kinder gedacht sind. Ich hab da sowohl bei Seife als auch bei Essig Bedenken, wenn Kinder da drauf rumkauen... also da lieber nur mit gaaaaaanz viel Wasser ausspülen? Oder auch mit Essig?

Liebe Grüße,
die Syco!
Sycorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011   #7
Tanja
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Tanja
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Tanja weis um manches BescheidTanja weis um manches Bescheid
Standard

Zitat:
Zitat von Zwerg Nase Beitrag anzeigen
...
Ich glaub ich stell mich grad ein bissel doof an...., ich hoff, dass ich mich nicht blamiere....
...
Das Gefühl kenne ich von meiner Fragerei auch, Nicole (Scara) hat es dann mal so treffend auf`m Punkt gebracht, leider weiß ich nicht mehr, wo es steht und kann es nur sinngemäß wieder geben:
Wir sind halt noch richtige Anfänger und machen unsere ersten Schritte beim Filzen, da fühlt man sich, wie ein kleines Kind, das gerade laufen lernt
Also irgendwie so sinngemäß
__________________
Liebe Grüße
Tanja
Tanja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011   #8
Frieder
Meister-Filzer Filzrausch-Team
 
Benutzerbild von Frieder
 
Registriert seit: 01.06.2000
Beiträge: 587
Abgegebene Danke: 56
Erhielt 300 Danke für 139 Beiträge
Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.Frieder ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo,
ich spüle die fertigen Filze immer ca. 2-3mal von Hand in klarem Wasser aus. Dann schütte ich je nach Größe des Gefäßes zum Auswaschen bei ca. 20 Liter ca. 50g Essigessenz in das Wasser. - Die Menge mache ich nach Gefühl. Ich hatte immer keine Lust mir Teststreifen aus der Apotheke zu besorgen. Anschließend spüle ich noch mal mit klarem Wasser nach. Ich mag den Essiggeruch nicht so gerne.

Für Kinder ist diese Lösung sicherlich ungefährlich. Essigessenz wird schließlich zum herstellen von z.B. leckeren Auberginen- Mango- Chutney verwendet:
3 Zwiebeln , rot
700g Pflaumen
2 Auberginen
50g Rosinen
4 EL Sherry
4 EL Essigessenz, 25% Säure
5 EL Zitronensaft
1 EL Senfkörner
2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Piment gemahlen
1 Zweig Thymian
50g Zucker
100ml Wasser
1 Würfel klare Gemüsebrühe

Ich hoffe es ist o.k. wenn ich mit Leckereien etwas abgeschweift bin...
__________________
wollige Grüße euer Frieder
Frieder ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Frieder für den nützlichen Beitrag:
Filzlilie (21.09.2011), Tanja (20.09.2011), Zwerg Nase (20.09.2011)
Alt 20.09.2011   #9
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 777 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Das Ausspülen hab ich mir inzwischen vereinfacht, durch eine alte elektrische Schleuder. Darin kann ich auch kleine Teile ausschleudern und dann spüle ich die Teile in einer Schüssel mit klarem meist kaltem Wasser aus, nochmal in die Schleuder und dann ins Essigwasser, dann nochmal in die Schleuder, fertig.

Seife ist außerdem keinesfalls giftig, in großen Mengen hat der Magen ein weinig Schwierigkeiten, das ist aber auch schon alles. Ich bin immer wieder fasziniert, wie Kleinkinder mit Seifenschaum umgehen, die scheint noch nicht mal der Geschmack abzuschrecken.


@Frieder, danke für das Rezept


viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Triluna für den nützlichen Beitrag:
Filzlilie (21.09.2011), Zwerg Nase (20.09.2011)
Alt 20.09.2011   #10
Tanja
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Tanja
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Tanja weis um manches BescheidTanja weis um manches Bescheid
Standard

Ich trau mich jetzt auch noch mal ganz schnell, also nicht in Essigwasser einlegen, sondern nur spülen, wie halt auch vorerst mit dem kalten klaren Wasser schon, stimmt`s
__________________
Liebe Grüße
Tanja
Tanja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011   #11
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 777 Danke für 438 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Richtig, das Essigwasser sollte hald überall hin kommen. Bei einem voluminösen Objekt wirst Du es dann noch dürcken und quetschen müssen, sonst nix. Du kannst es aber auch einfach einlegen, dann sickert das Essigwasser auch überall hin, nötig ist das aber nicht.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Triluna für den nützlichen Beitrag:
Tanja (20.09.2011)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum sollte Wolle atmen? Tomako Filzfasern 3 03.10.2010 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch