Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt vor 2 Wochen   #1
Filzerin
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Filzerin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Handschuhe mit Fingerüberstulpung

Hallo
Meine Freundin hat mich gefragt , ob ich ihr Handschuhe für den Weihnachtsmarkt an dem sie steht, mit offenen Fingerspitzen und dann
darüber eine Kappe , die sie dann auf und zumachen kann, filzen könnte
Habe noch nie Handschuhe gefilzt,
Jetzt hab ich im Internet eine Anleitung gefunden, mit Gummihandschuhen , die man Mit Granulat ausfüllt und dann direkt den Handschuh überfilzt,
Am Ende nimmt man den nassen gefilzten Handschuh vom Gummihandschuh herunter
jetzt zu meiner eigentlichen Frage: der Filzhandschuh schrumpft ja dann um einiges
wenn ich jetzt den Filzhandschuh auf dem Gummihandschuh langsam trocknen lasse bleiben sie
dann die Gummihandschuhgröße oder schrumpfen sie auch dann
Wenn sie dann trocken sind , schneide ich die Fingerkuppen der Handschuhe ab und filze extra
eine Kappe und nähe sie dann auf den fertigen Handschuh
Würde das dann so funktionieren?
Ich bin eher noch Anfänger beim filzen....

Liebe Grüße
Cora
Filzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt vor einer Woche   #2
Rumpelstilzchen
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Rumpelstilzchen
 
Registriert seit: 08.09.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge
Rumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer AnblickRumpelstilzchen ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich habe Mal so etwas wie Stulpen für die Hand gemacht.
Heißt: ich hatte nur einen Daumen als halben Ansatz und der Rest war am Stück oben bei den Fingern. Ungefähr bis zum Gelenk.
Leider habe ich keine Fotos, aber vielleicht kannst du es dir einigermaßen vorstellen.
Somit ersparst du dir zu enge Finger. Das wäre dann ja eventuell eine Alternative?
Dann kannst du eine "Haube" wie bei Fäustlingen ja noch zusätzlich drannähen oder -filzen.
Das mit den Handschuhen (Gummi) finde ich aber echt auch ne witzige Idee. Funktioniert vermutlich ganz gut...

Auf jeden Fall Mal viel Erfolg!!!
__________________
Liebe Grüße vom Rumpelstilzchen. *surrsurrsurr*
Rumpelstilzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt vor einer Woche   #3
Floriane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Floriane
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.036
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 347 Danke für 315 Beiträge
Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Praktisch gesehen wäre ich für Fäustlinge, deren Kuppe man umklappen kann. Geht auf einem Markt doch viel schneller als einzelne Finger.

Bevor Du filzt würde ich auf alle Fälle den Schrumpffaktor ausrechnen. Hierfür gibt es hier einige Beiträge, schau mal nach.
D.H Du machst ein Probestück z.B. 20x20 cm, walkst es bis zum Schluss und misst danach noch einmal nach.(Aber immer in alle vier Richtungen gleich oft rollen, damit es gleichmäßig schrumpft!)
Den ersten Wert durch den zweiten Wert und Du hast den Schrumpffaktor. Dann weißt Du beim Aufzeichnen der richtigen Größe mit welcher Zahl Du multiplizieren musst, um die Schablone für´s Auslegen zu bekommen.

Ein Handschuh muss zu Ende gefilzt werden, wenn Du das nicht machst, dann pillt es schnell, so dass sie unschön aussehen wird.

Fingerhandschuhe würde ich keine machen, wenn man ungeübt ist, das ist echt anspruchsvoll.
Ganz schnell sind da dicke Wülste eingefilzt. Mit dem Gummihandschuh klingt gut, aber ich bezweifle dass du so große findest, dass hinterher nach dem Schrumpf die richtige Größe dabei rauskommt.
Übrigens der Filz schrumpft beim Reiben und Walken, aber auch beim Trocknen wird es gerne noch kleiner, also immer noch ein kleines bisschen Luft einplanen.

Aber gerne alles ausprobieren, wir lernen hier alle dazu, berichte doch bitte was und wie D<u gemacht hast!

Liebe Grüße Floriane
Floriane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt vor 5 Tagen   #4
schnecke
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von schnecke
 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Nordlicht
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 166
Erhielt 111 Danke für 109 Beiträge
schnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunftschnecke hat eine glänzende Zukunft
Standard

Wie Floriane schon geschrieben hat, Handschuhe immer bis zum Ende filzen...denn ansonsten hat man nicht lange davon
Am Besten nur 2 Lagen nehmen, denn dann sind sie nicht so fest/ steif und da würde ich dann schon mit 50% Schrumpfung rechnen. Da du die Kuppen ja eh nicht haben möchtest, wäre es ja nicht schlimm, wenn die Fingerkuppen minimal zu kurz wären ( das war beim filzen von Fingerhandschuhen meist mein Problem).

Achte darauf dass es unten am Übergang vom Handbällen zum Handgelenk nicht zu eng wird, sonst kommt man nicht rein in den Handschuh. Es schrumpft alles wie erwähnt beim Trocknen noch eine Winzigkeit und die kann den Unterschied machen, dass es nicht mehr gut sitzt.Mach es also besser nicht enger zu den Hanggelenken, als die Hand am Ballen ist.

Außerdem solltest du die Zwischenräume zwischen den Fingern, mir fällt der richtige Name nicht ein...hm, ...zumindest solltest du es dort verstärken, denn dort entstehen gerne Löcher.
Und dann kannst du gut später diese Hülle für die Spitzen annähen. Das ist später erstmal einfachen als alles in eins zu filzen.

Hast du schon angefangen? Schon experimentiert?
schnecke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handschuhe filzen geht das stockentchen Filz-Objekte 21 12.02.2013 15:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch