Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzfasern

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2010   #16
Emilie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Emilie
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge
Emilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein Lichtblick
Standard

Ich für meinen Teil liebe Bergschafwolle. Ist zwar nicht so super fein, aber gibt einen stabilen, schönen Filz. Ich liebe sie in braun und verwende sie unheimlich gerne für Schalen und Gefässe.

Kürzlich habe ich Pulswärmer aus reinem Kashmir gemacht - das ist auch unheimlich genial. Allerdings in der Verarbeitung kaum mit Schafwolle zu vergleichen. Die Fasern fliegen förmlich und lassen sich nur mit viel Geduld und Konzentration auslegen. Dafür ist das Ergebnis wirklich sensationell.

Gotlandwolle finde ich auch absolut genial für Gefässe. Sie hat eine super Stabilität.
__________________
www.die-filzwerkstatt.com
Emilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2010   #17
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Vielen Dank für eure Erfahrungen. Es klingt auf jeden Fall so, als sollte ich Gotlandwolle auch mal ausprobieren. Ich glaube, ich nehme sie mal für Dosen, in die ich Steine einfilze - das wollte ich schon lange mal machen

lg Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2010   #18
cacane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von cacane
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Bruessel Belgien
Beiträge: 1.013
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 116 Danke für 48 Beiträge
cacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunftcacane hat eine glänzende Zukunft
Standard

Ihr habt zwar schon alles gesagt, aber ich gebe dann doch mal meinen Senf dazu, mag die Bergschaf total gerne fuer Puschen, Taschen die viel aushalten muessen und Katzenkoerbe/spielzeug.
Die Gotland habe ich auch ausprobiert, ich finde sie schoen rustikal, mit den passenden Locken hat mir sehr gefallen, sie filzt schnell, und ist stabil, gibt was festes.
Merino hab ich jetzt die von Wollfabrik ausprobiert, meine erste Wolle, ich finde sie sehr sehr gut, nur kratzt sie ein kleines bischen am Hals.Weiss nicht wieviel mic die hat.
Dann habe ich Australmerino ausprobiert von Wollknoll, die hat 18 mic. Filzt super, ist schoen fuer Blumen. Hab noch nicht soviel damit gemacht...
Habe Neuseelandmerino von Wollknoll, hatte mich vertan, zu grob, aber fuer Koerbchen ist sie ok.
Wensleydale hab ich von Wollfabrik, ich liebe diese Wolle weil sie so schoene Strukturen hat. Man kann sie duenn auslegen und schoene Blumen oder Wiindlichter damit machen.
Dann die Merino 16 mic von Filzrausch, ist natuerlich ein Traum, habe Rosen und Schals bis jetzt daraus gemacht, die Rosen sind extrasuperschoen, und die Schals auch superweich.
Bon, jetzt habe ich noch Leicester zum ausprobieren, wenn ichs gemacht habe, sag ich Bescheid
LG Doris
Hoffentlich durfte ich jetzt die Lieferanten bekanntgeben
cacane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011   #19
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 69 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard Q

Zitat:
Zitat von cacane Beitrag anzeigen
Ihr habt zwar schon alles gesagt, aber ich gebe dann doch mal meinen Senf dazu, mag die Bergschaf total gerne fuer Puschen, Taschen die viel aushalten muessen und Katzenkoerbe/spielzeug.
Die Gotland habe ich auch ausprobiert, ich finde sie schoen rustikal, mit den passenden Locken hat mir sehr gefallen, sie filzt schnell, und ist stabil, gibt was festes.
Merino hab ich jetzt die von Wollfabrik ausprobiert, meine erste Wolle, ich finde sie sehr sehr gut, nur kratzt sie ein kleines bischen am Hals.Weiss nicht wieviel mic die hat.
Dann habe ich Australmerino ausprobiert von Wollknoll, die hat 18 mic. Filzt super, ist schoen fuer Blumen. Hab noch nicht soviel damit gemacht...
Habe Neuseelandmerino von Wollknoll, hatte mich vertan, zu grob, aber fuer Koerbchen ist sie ok.
Wensleydale hab ich von Wollfabrik, ich liebe diese Wolle weil sie so schoene Strukturen hat. Man kann sie duenn auslegen und schoene Blumen oder Wiindlichter damit machen.
Dann die Merino 16 mic von Filzrausch, ist natuerlich ein Traum, habe Rosen und Schals bis jetzt daraus gemacht, die Rosen sind extrasuperschoen, und die Schals auch superweich.
Bon, jetzt habe ich noch Leicester zum ausprobieren, wenn ichs gemacht habe, sag ich Bescheid
LG Doris
Hoffentlich durfte ich jetzt die Lieferanten bekanntgeben
Also ich bin sehr begeistert von der Qualität der Merinowolle die Wizard Wool verkauft!
Und die Farben sind einfach ein Traum. Ich kaufe dort immer den Kammzug und kardiere mir die Wolle dann selbst zu einen Flies.
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011   #20
Anne
Senior FilzerIn
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
Anne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz seinAnne kann auf vieles stolz sein
Standard

Hallo,
ich bin gerade ganz begeistert. Ich habe zum ersten Mal mit Wendsdalewolle gearbeitet und für Windlichter ist die wirklich gaz toll, weil man sie sehr dünn auslegen kann und sie eine schöne lichtdurchlässige Struktur ergeben.

Gotlandwolle habe ich inzwischen auch ausprobiert und eine Schale daraus gemacht. Das hat auch sehr gut funktioniert, wird aber nicht meine Lieblingswolle

Liebe Grüße,

Anne
Anne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011   #21
Emilie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Emilie
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge
Emilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein LichtblickEmilie ist ein Lichtblick
Standard

Ja, Wendsdale ist wirklich toll für transparente Strukturen. Eine hauchdünne Schicht Heidschnuckenwolle zaubert nochmals eine klasse Struktur.

Ich finde Gotlandwolle sehr klasse, sie filzt einfach super schnell und ergibt einen so kompakten Filz. Für Objekte finde ich sie sensationell.

... eigentlich gibt es keine Wolle die ich nicht mag, ich liebe Wolle!
__________________
www.die-filzwerkstatt.com
Emilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011   #22
sos477
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von sos477
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 69 Danke für 31 Beiträge
sos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz seinsos477 kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Emilie Beitrag anzeigen
Ja, Wendsdale ist wirklich toll für transparente Strukturen. Eine hauchdünne Schicht Heidschnuckenwolle zaubert nochmals eine klasse Struktur.

Ich finde Gotlandwolle sehr klasse, sie filzt einfach super schnell und ergibt einen so kompakten Filz. Für Objekte finde ich sie sensationell.

... eigentlich gibt es keine Wolle die ich nicht mag, ich liebe Wolle!
ist bei mir auch fast so. was ich aber gar nicht mag ist wenn wolle abfärbt. Ach ja, und dann hab ich da noch eine Wolle die (wie soll ich das erklären) auf den nassen händen viele kleine Wollfasern auf der Hand hinterlässt. Echt ungut. Keine Ahnung was mit der los ist. So als ob die Fasern gebrochen wären.
sos477 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011   #23
Filzlilie
FilzerIn
 
Benutzerbild von Filzlilie
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Unterfranken
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Filzlilie weis um manches BescheidFilzlilie weis um manches Bescheid
Standard kaschmir verfilzen

Hallöchen!
Emilie hatte geschrieben, dass sie mit reinem Kashmir gefilzt hat. Dazu hätte ich eine Frage: ich habe gelesen, dass Edelhaare sich nur in Verbindung mit Wolle filzen lassen. Wenn du, liebe Emilie, schreibst, "aus reinem Kashmir", was bedeutet es dann?? Und wenn du schon das Filzen mit der Wolle gemeint hast, wie viel Wolle nimmt man dann zum Kashmir (in welchem Verhältnis?).
Lg
Filzlilie
Filzlilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011   #24
Katy
FilzerIn
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Katy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Filzneu

Hallo und guten Morgen.
Ich bin ganz neu hier und habe gestern zum ersten Mal Nassgefilzt, mit einer Tüte Filzwolle, die schon sehr lange im Regal stand...
Tja, und dann hat es mich gepackt. Es war so schön, daß ich im Internet auf diese Webseite gekommen bin, weil da nun tausende Fragen sind, welche Wolle, welche Technik, welche Anbieter, und so fort.
In allem muß ich mich erst einmal zurechtfinden, freue mich darauf
Und bedanke mich für die wertvollen Anregungen, die ich hier gefunden habe.

Katy
Katy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011   #25
Sycorax
FilzerIn
 
Benutzerbild von Sycorax
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Münsterland
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 19 Danke für 3 Beiträge
Sycorax ist ein sehr geschätzer MenschSycorax ist ein sehr geschätzer MenschSycorax ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo!

Ich war mal so frei, die Infos (zunächst nur aus diesem Thread) zu den verschiedenen Wollsorten zusammen zu tragen:

Alpenwolle
  • eher grob und kratzig
  • filzt nicht ganz so gut
  • wird sehr fest
  • beim Auslegen sehr widerspenstig
  • eher für feste Dekogegenstände oder Gebrauchsgegenstände
Bergschaf
  • für Taschen gut
  • sehr gut modellierbar
  • nicht so super fein
  • gibt einen stabilen, schönen Filz
  • gut für Schalen und Gefässe, Puschen, Taschen die viel aushalten muessen und Katzenkörbe sowie -spielzeug
Gotland
  • filzt sehr schnell und fest
  • gibt einen guten, stabilen, kompakten Filz; super Stabilität
  • schön rustikal
  • gut für Gebrauchsgegenstände die stark beansprucht werden (Gefäße, Taschen, Teppiche, etc.)
  • für Windlichter eher ungeeignet, weil zu undurchsichtig
  • kriecht durch alles durch undverwischt die Konturen
Kashmir
  • in der Verarbeitung kaum mit Schafwolle zu vergleichen
  • Fasern fliegen förmlich und lassen sich nur mit viel Geduld und Konzentration auslegen
  • sensationelle Ergebnisse
Leicester
  • gut für Transparenzen
Merino
  • gut für alles, was eher zart werden soll
  • super für weiche Schals (16 mic)
  • schön fuer Blumen (Australische Merinowolle, 18 mic)
  • für Körbchen ganz gut (Neuseelandmerino, gröber)
  • Kap-Merino ist gut für alles was ganz glatt und stabil sein soll; superglatte Oberfläche
Steinschaf Lamm
  • bleibt immer weich, egal wie fest man walkt
  • fusselt arg
  • interessante Farbe (schwarz mit zarten, langen, weißen Haaren)
  • ergibt einen Kuschelhausschuh
Wensleydale
  • gut für Transparenzen
  • kräuselt sich wunderbar
  • schöne Strukturen
  • man kann sie dünn auslegen
  • gut für Blumen oder Windlichter
  • schöne lichtdurchlässige Struktur


Vielleicht mag das ja noch jemand Filz-Erfahrenes ergänzen?

LG,
die Syco
Sycorax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 17 Benutzer sagen Danke zu Sycorax für den nützlichen Beitrag:
DaniD (06.07.2012), emmi (02.05.2012), FilzFloh (25.11.2012), filzmonster (09.04.2013), Filzträumerle (06.10.2011), Frieder (06.10.2011), gisakunterbunt (06.10.2011), Hainichenerin (04.07.2013), katja (06.10.2011), katzenelke (16.10.2011), Marie (15.10.2011), nicolel123 (06.10.2011), pantoffelmieze (14.02.2014), Petra (06.10.2011), Sara (11.02.2012), Triluna (06.10.2011), Zwerg Nase (06.10.2011)
Alt 06.10.2011   #26
-hexe
FilzerIn
 
Registriert seit: 30.09.2011
Ort: stockstadt
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
-hexe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hi.

ich bin auch noch anfänerin.

wie ich durch die vielen wollshops durch bin war es teilweise sehr verwirrend.
hatte mir dann merinokammzug und Märchenwolle zum trockenfilzen gekauft.
glaube dass war für die sache ganz gut.

dank euren erklärungen weis ich jetzt was man noch verwenden kann.

gruß moni
-hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011   #27
Foxis
FilzerIn
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Sachsen
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Foxis schreibt hin und wieder
Standard

Hallo
kann man auch die Wolle von Milchschafen oder Leineschafen (Mix) zum filzen verwenden? Könnte sie direkt vom Schäfer bekommen. muß man diese noch vorher behandeln (waschen)? ist das Kandieren ein muß, oder geht es auch ohne?
Danke euch
LG Maren
Foxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011   #28
Marie
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Heimat Oldenburg, zur Zeit Münster
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 42 Danke für 18 Beiträge
Marie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekanntMarie ist jedem bekannt
Standard

Hi!

Milchschaf eigenet sich, wenn man nach der Literatur und ein paar Empfehlungen hier aus dem Forum, nicht zum Filzen, dafür um so besser zum Spinnen. Beim Leineschaf kann ich dir nichts genaues sagen. Da würde ich es eventuell einfach mal mit ein bisschen "Probewolle" (wenn der Schäfer denn so kleine Mengen abgeben mag) ausprobieren.

Ganz liebe Grüße,
Marie
Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011   #29
-hexe
FilzerIn
 
Registriert seit: 30.09.2011
Ort: stockstadt
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
-hexe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

mir wurde gesagt dass nicht alle schafrassen gehen.

meine gehen gottseidank.

heidschnucken gehen soweit ich weis glaube nicht.
schade eigentlich da hätte man dunkel und hell beisammen.

gruß moni
-hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011   #30
Gilla
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Gilla
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Gilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nettGilla ist einfach richtig nett
Standard

Hallo Moni,

die Unterwolle der Heidschnucken läßt sich auch filzen, ergibt einen eher groben Filz. Die Grannen können gut für Effekte eingefilzt werden. So hättest du doch hell und dunkel.

Liebe Grüße
Gilla

Geändert von Gilla (16.10.2011 um 10:06 Uhr) Grund: Tipfehler
Gilla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wollfeinheit, wollqualität

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch