Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2009   #1
Caramella
neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Caramella befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard puschen filzen mit Schuhleisten-welche?

Hallo,

ich möchte Puschen filzen und habe den Tipp gelesen, daß sie, wenn man die Puschen auf Schuhleisten "endfilzt" und auch dort trocknen läßt, am Ende dann auch genau die Größe haben, die sie haben sollen.

Beim weiteren suchen bin ich darauf gestossen, daß es die stabilen Kunststoffleisten aus dem Schusterbedarf, aber auch leichte aus Styropor gibt.

Letztere haben evtl. den Vorteil, daß man sie in die Waschmaschine stecken kann und sich den letzten Teil der Handarbeit somit sparen und die Wama das erledigen lassen kann.

Aber wie haltbar sind diese Teile?

Wer hat schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir in der Hinsicht einen Tipp geben?
Caramella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2009   #2
Maud
FilzerIn
 
Benutzerbild von Maud
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Maud befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Caramella,

ich habe schon einige Paar Puschen auf Styroporleisten gefilzt. Allerdings haben ich mich nicht getraut, sie in die Waschmaschine zu werfen, da das Styropor nicht soooo haltbar wirkt. Holzleisten hätte ich meiner Waschmaschine zuliebe aber auch nicht hineingeworfen.
Eigentlich fand ich auch nicht, dass es nötig war. Sooo anstrengend war das umfilzen der Leisten nicht. Ich nehme für den "letzen Schliff" immer so ein geriffeltes Filzholz, das schont die Hände. Sicherlich werden die Styroporleisten nicht ewig halten, aber was hält schon ewig...
Liebe Grüße
Kerstin
Maud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009   #3
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.218
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 774 Danke für 437 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Caramella,


also ich hab inzwischen einige Schuhe gefilzt und verwende inzwischen nur noch die schweren Kunststoffleisten. Mit den Styroporleisen bin ich gar nicht zufrieden. Beim Filzen von Puschen kommt doch einige Kraft zum Einsatz und wenn die Größe stimmen soll, dann muss der Schuh fest über die Leiste gespannt werden und das halten die Styroporleisten einfach nicht aus. (bei mir jedenfalls nicht )

Abgesehen davon find ich die Waschmaschinenmethode gar nicht so empfehlenswert, der vorgefilzte Schuh verdreht sich auf der Leiste und dann sitzt die Öffnung nicht mehr richtig, nachschneiden geht nicht und das Muster sitzt auch nicht richtig. Mit den schweren Leisten kannst Du machen was Du willst, die halten so ziemlich alles aus.

Was ich nicht so gerne verwende sind alte Holzleisten, das Holz liebt das viele Wasser nicht.

viele Grüße
Margit
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009   #4
Sprotte
FilzerIn
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: in Ostwestfalen, der meistunterschätzten Region Deutschlands
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge
Sprotte ist ein sehr geschätzer MenschSprotte ist ein sehr geschätzer MenschSprotte ist ein sehr geschätzer MenschSprotte ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard Schuhleisten in der Waschmaschine

Hallo zusammen,

ich filze alle Schuhe in der Waschmaschine nach - auf Industrieschuhleisten, die ich bei ebay ersteigere. Hier meine Tricks:
1. Schuhe so lange walken, bis man schlapp macht.
2. Schuhe auf die Schuhleisten ziehen, Schuhleisten eine Nummer kleiner wählen als die gewünschte Schuhgröße
Wenn es Stiefel werden, den Stiefelschaft mit einem zusammengerollten Gästehandtuch ausstopfen.
3. Jeden Schuh einzeln in einen kleinen Wäschesack oder einen aus Gardinenstoff genähten Sack stecken. Der Sack soll verhältnismäßig eng sein, so dass der Schuh darin festsitzt. Das verhindert, dass die Schuhleiste rausrutscht.
4. Ganz viele alte Handtücher mit in die Trommel stopfen, das verhindert das fürchterliche Poltern, das besorgte Ehemänner in die Waschküche lockt. Hab ich erst gelernt, nachdem die erste Beule in der Trommel war
5. 40°C, ohne Waschmittel. Nach 20 Minuten Waschmaschine stoppen, 2 Minuten warten. Dann macht es klick und man kann die Maschine öffnen. Nasse Schuhe rausfischen, kontrollieren, wenn nötig, weiterfilzen.
6. Mit dieser Methode minimiert sich die Gefahr, dass sich die Schuhleisten querstellen und den Schuh versauen. Je länger man schon per Hand gefilzt hat, desto enger liegt der Schuh um die Leiste, und um so geringer ist die Gefahr, dass die Leiste verrutscht.

Ich finde, dass in der Wama nachgefilzte Schuhe länger halten, weniger pillen, nicht ausleiern und besser sitzen.

Viele Grüße,
Sprotte
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Sprotte für den nützlichen Beitrag:
berlotz (17.03.2009), Hainichenerin (13.06.2013)
Alt 17.03.2009   #5
berlotz
FilzerIn
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
berlotz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Sprotte,
vielen Dank für den Hinweis des erwsteigerns der Schuhleisten bei E-bay. Habe immer überlegt wo mann die herbekommt. Habe jetzt gesteigert, mal sehen was das gibt.
Grüße
Bernd
berlotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009   #6
Kimara
FilzerIn
 
Benutzerbild von Kimara
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Kimara sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreKimara sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreKimara sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ein guter Tipp für Holzleisten ist es beim Schuster mal nachzufragen.

Ich weiß es gibt nciht mehr wirklich so viele (gute) Schuster, aber vielleicht hast du ja Glück und er/sie sortiert gerade welche aus oder hat eine gute Idee für dich wo du sie bekommen könntest.

Biel Glück!

Claudia
Kimara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010   #7
liese
FilzerIn
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
liese schreibt hin und wieder
Standard

hallo zusammen! ich habe mir nun auch endlich kunstoffleisten besorgt. allerdings bekomme ich den rohling sehr schlecht auf den leisten gezogen bzw. brauche eine relativ große öffnung um die leiten rein und wieder raus zu kriegen. so ist mein erster pantoffel, den ich mit leisten gemacht habe, fast ein ballerina geworden. wie macht man das, wenn man stiefel filzen will?? oder habt ihr klappbare leisten benutzt? danke!
liese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010   #8
Luna
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Luna
 
Registriert seit: 08.06.2010
Ort: Eltville am Rhein
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 26 Danke für 24 Beiträge
Luna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nett
Standard

Hallo Liese,

kämpfe auch mit dem Problem der großen Öffnung. Aber Klappleisten müssen ja auch irgendwie rein. Meine lezten Puschen habe ich mit Gewalt draufgezogen und ebenso rausgeholt. Ich forsche weiter und lass es Dich wissen sobald ich eine Lösung habe. :-)

LG Luna
__________________
no risk no fun
www.filzwollwerk.de
Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010   #9
liese
FilzerIn
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
liese schreibt hin und wieder
Standard

Danke für Deine Antwort, inzwischen habe ich einfach weiter probiert und es geht sehr gut mit den Leisten. Die Öffnung ist nicht mehr gaaaaanz so groß und auch bei Stiefeln geht es inzwischen schon viel besser. Es hat einfach Übung gebraucht, das hätte ich nicht erwartet.
Hier mal ein Foto vom Resultat:35764_129785133720455_100000669075774_204251_682445_n.jpg
liese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010   #10
Luna
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Luna
 
Registriert seit: 08.06.2010
Ort: Eltville am Rhein
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 26 Danke für 24 Beiträge
Luna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nettLuna ist einfach richtig nett
Standard

Hi Liese,

die sehen wirklich super aus. Schneidest Du den Rand nach dem Walken noch nach? Bei mir wird er oft unschön.

Gruß Luna
__________________
no risk no fun
www.filzwollwerk.de
Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010   #11
liese
FilzerIn
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
liese schreibt hin und wieder
Standard

danke !
ja, den rand schneide ich ziemlich als letztes vor dem auswaschen nochmal nach, damit er nicht blöd aussieht. nach dem schneiden filze ich die kanten nochmal ein wenig nach damit sie nicht ausfransen und dann wasche ich aus.
liese ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu liese für den nützlichen Beitrag:
Luna (07.08.2010)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hausschuhe, leisten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch