Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Filzen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2022   #1
R3bell1n
FilzerIn
 
Registriert seit: 21.01.2022
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
R3bell1n befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Schwerer wie gedacht

Hallo ihr lieben,

Ich hab heute endlich ans Filzen gewagt. Doch leider bekam meine Motivation einen großen Dämpfer. Was mach ich falsch?

Meine Materialien
Seife
https://www.dm.de/alverde-naturkosme...SABEgKoEfD_BwE

Filz
RAYHER HOBBY 5365000 Filzwolle, Merinowolle, Kammzug, fein, 19 mic, 5 Farben je 10g, Pink-Töne, 100% Schafschurwolle zum Filzen, 50g


Ich habe mir eine Schablone zurecht geschnitten, und wollte erstmal einen Kreis ⭕️ Filzen.
Ich zupfte mir die Wolle zurecht und lag die auf die Vorlage. Da ich zwei/ bis 3 Farben wollte überlappte ich im Kreuz ❌ die Farben.
Sobald ich die heisse Seifenlauge auf die Wolle tröpfelte und ich anfangen wollte zu Filzen hatte ich das Gefühl die erste Lage filzt aber die zwei anderen lagen, haben sich nicht miteinander verbunden und so sind die zwei Farben immer hin und her gerutscht bis es Hässliche Wülste gab.

Also bei mir hat sich nichts verbunden. Auch wenn ich das Stück ins Handtuch gelegt hab, die fasern rollten dich von der Schablone ab.

Weiß jemand wo mein Fehler liegt?
Seifenlauge war warm/ bis heiß.
Als Vorlage hab ich ne gummimatte genommen.

Ich danke euch
R3bell1n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2022   #2
Floriane
FilzexpertIn
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.376
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 584 Danke für 546 Beiträge
Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.Floriane ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Als erstes würde ich denken, Du hast die Wolle zu schnell bearbeitet, heißt normalerweise muss man sehr lange streicheln und erst wenn sich an der Oberfläche schon etwas verbunden hat, mit stärkerem Druck arbeiten (langsam stärker drücken beim Streicheln) und dann erst mit einem Innenkern rollen, wenn die Zupfprobe klappt.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass Du nicht genug durchgewässert und Seife genommen hast. Wie dick waren denn die Lagen??
Am besten eine farbige Unterlage wählen, dann sieht man wo man Löcher gelegt hat oder zu dünn ausgelegt. Die Lagen müssen immer gleichmäßig dick sein. Wenn sie dick sind, ist es besser man wässert zwischendurch beim Legen. Aufpassen, dann muss man die Luft ganz vorsichtig herauspressen. Danach kann man weiter auflegen. Das Luft herauspressen muss man auch sonst am Ende des Auflegens machen.

Dann immer von außen nach innen streichen, sonst wird das gute Stück immer größer und verliert die Form.
Frischhaltefolie oder einen Fliegenvorhang hast Du beim Streicheln benützt?? So bleiben die Fasern an der Stelle.

Versuch es einfach nochmal, einmal ist keinmal. Am besten vorher nochmal ein paar Videos schauen.

Außerdem würde ich mal sagen, die Rahyer Wolle ist nicht gerade die einfachste Wolle zum Verarbeiten.

Probiers nochmal und meld Dich wieder, gerne auch mit Fotos, da kann man besser helfen.
__________________
Liebe Grüße Floriane
Floriane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2022   #3
Filzwichtel
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Filzwichtel
 
Registriert seit: 09.11.2017
Ort: Franken
Beiträge: 1.246
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 249 Danke für 242 Beiträge
Filzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des FilzforumsFilzwichtel ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard

So wie du es beschreibst hast du die Wolle nur einmal kreuzweise gelegt. So legst du eigentlich erst wenn du einige Filzerfahrung im Auslegen der Wolle gesammelt hast. Wenn du zum ersten Mal überhaupt filzt solltest du die Wolle zuerst waagrecht und dann senkrecht Auslegen. Denn Farbverlauf kannst du auch so erreichen. Dann schreibst du, du hast die Wolle mit heissem Seifenwasser betröpfelt.
Betröpfeln ist eindeutig zu wenig, muss schon gut genässt werden und dann am Anfang nicht heiß, sondern immer nur lauwarm. Hast du die Arbeit mit Gaze bzw. Noppenfolie abgedeckt? Wenn nicht kann es nicht funktionieren, die Wolle klebt dir an den Händen und du hast keine Chance die Luft aus der Wolle zu streichen. Also Folie auflegen, diese auch von oben befeuchten und mit eingeseiften Händen ganz ganz sachte die Hände erstmals auf die Folie pressen damit die Luft zwischen der aufgelegten Wolle entweichen kann. Danach wirklich leicht und zart mit dem streicheln beginnen und ab und an die Folie vorsichtig vom Werkstück abziehen und überprüfen wie weit sich die Wolle angefilzt hat. Erst wenn sich alle Schichten einigermaßen miteinander verbunden haben kannst du den Druck erhöhen, aber immer noch mit Folie. Wie Floriane auch schreibt, immer von außen nach innen streicheln, sonst wandert die Wolle nach Außen.
Die hässlichen Wülste entstehen, wenn du zu heiß, zu schnell zu fest, zu wenig Seife oder Wasser verwendet hast oder ohne Folie gearbeitet hast. Da sich deine Fasern nicht wirklich miteinander verbunden haben hilft dir auch das einrollen in ein Handtuch nicht mehr. Im Gegenteil, damit werden deine Wülste größer und die Fasern kleben im Handtuch.
Florienes Rat kann ich nur weitergeben, nocheinmal starten und aus Fehlern wird man klug. Viel Freude weiterhin am Filzen und gerne auch Fotos von missglückten Stücken. Hier wird gerne Jedem weitergeholfen.
__________________
Liebe Grüße Karin
Filzwichtel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch