Filzrausch - Profi-Qualität zum Filzen, Spinnen, Weben und Stricken seit 1994 - zur Startseite wechseln Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Zurück   Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum > Filziges > Sonstiges

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2017   #1
Nani
FilzerIn
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Nani weis um manches BescheidNani weis um manches Bescheid
Standard Filzkurse veranstalten

Hallo in die Runde, nun muss ich doch auch mal was loswerden, was mich seit gestern ziemlich beschäftigt. Kurz vorausgeschickt, ich lebe vom Verkauf meiner Filzprodukte und stelle sie auf Kunsthandwerkermaerkten und von März bis Oktober in einem kleinen Hofladen aus. Außerdem biete ich Filzworkshops an. Da die meisten Teilnehmerinnen Urlauberinnen sind, handelt es sich um einmalige Veranstaltungen von etwa 4 Stunden und man kann dabei verschiedenste Dinge filzen. Das läuft seit etwa 8 Jahren und meistens haben alle Spass und schaffen ein fertiges Stück.
Gestern nun wollte eine Teilnehmerin unbedingt von mir lernen, wie ich meine Fingerpueppchen filze. Ich habe ihr wirklich sehr freundlich erklärt, dass ich diese Technik nicht unterrichte, weil diese mein Verkaufsschlager sind und der Verkauf fertiger Filzsachen mein Haupteinkommen sind. Außerdem habe ich mir diese eigene Methode selber entwickelt.
Sie war total empört, knallte mir an den Kopf, Fingerpuppen seien ja nun nicht neues und dann wuerde sie eben gehen, was sie dann auch tat. Und sie war der Meinung, absolut alles, was ich im Laden anbiete, muesse ich dann auch im Kurs unterrichten.
Deswegen meine Frage. Liege ich denn so falsch? Ich biete ganz verschiedene Vorlagen an, begrenzt durch die Zeit von 4 Stunden und eben auch den Platz, ein Schal z.B. geht nicht.
Muss ich alles weitergeben, was ich selber zum Teil über Jahre entwickelt habe? Ich glaube nicht, aber ich wäre sehr froh, sowohl von anderen Veranstalterinnen von Kursen wie auch von Teilnehmerinnen Eure Meinung dazu zu hören.
Vielen Dank und liebe Gruesse, Nani
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017   #2
Sannekathrin
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Sannekathrin
 
Registriert seit: 17.05.2017
Ort: Münster
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 86 Danke für 73 Beiträge
Sannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz seinSannekathrin kann auf vieles stolz sein
Standard

Hallo Nani,
nein, das musst du definitiv NICHT!
Es liegt einzig und allein bei dir, was du weitergeben bzw. unterrichten willst.
Vielleicht solltest du aber einfach zu deinen Workshops im Vorfeld eine Information geben, welche Sachen die Teilnehmer filzen können, dann sind die Grenzen klar. Möglicherweise hat sich Kundin darauf gefreut eine Fingerpuppe zu filzen und war dann enttäuscht. Ihre Reaktion finde ich trotzdem nicht in Ordnung.
Wenn ich Workshops mache, gibt es bei mir immer vorher eine klare Ansage, dass dieses und jenes gefilzt wird. Wem das nicht passt oder wen es nicht interessiert, meldet sich dann gar nicht erst an.
__________________
Filzige Grüße,
Sanne

Sannekathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017   #3
Floriane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Floriane
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.062
Abgegebene Danke: 155
Erhielt 357 Danke für 323 Beiträge
Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard Filzkurse veranstalten

Hallo Nani,

also ich bin auch der Meinung, dass Du nichts weitegeben musst, was Du nicht möchtest. Wenn Du Dir eigene Fingerpuppen angeeignet hast, dann musst Du das nicht weitergeben.
Ich würde auch gleich im Vorfeld angeben, um was es geht, Taschen, Toppflappen, Püppchen etc....

Aber falls es nochmal dazu kommt, dann kannst Du sie doch eine ganz einfache Fingerpuppe machen lassen und erklären, dass Deine Püppchen einfach schwieriger sind. mehr Zeit und Übung brauchen. Kein Meister fällt vom Himmel!
Und wenn sie dann immer noch meckern, sage Ihnen wie Du schon gesagt hattest, dass es deine Verkaufsschlager sind! Wenn sie dennoch Fingerpüppchen machen möchte, dann soll sie sich ein Buch darüber anschaffen, z.B. das Buch von Silke Dümpelmann "Fingerpuppen aus Filz" Da kann man es mit etwas Nassfilz Vorerfahrung auch lernen!

Es gibt einfach Leute, die nicht verstehen können, dass man seine Ideen nicht immer preisgeben möchte.
Ich bin jemand, die das zwar gerne macht und auch keine Scheu hat, dies weiterzugeben, aber Du hast Deinen Grund Du verdienst damit Deinen Lebensunterhalt, ich mache es noch als Hobby und deshalb gibt es da einen gravierenden Unterschied!

Also einfach zu Beginn Klarheit schaffen, über das was man filzen kann und Du entgehst allem Ärger!

Viel Vergnügen und viel Erfolg weiterhin!

Liebe Grüße Floriane
Floriane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017   #4
Nani
FilzerIn
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Nani weis um manches BescheidNani weis um manches Bescheid
Standard

Erst mal vielen Dank, da bin ich ja beruhigt. Das mit der genaueren Beschreibung ist gut, ich habe gerade den Text auf meiner Homepage geändert.
Bis vor ein paar Jahren hatte ich immer ein Thema pro Nachmittag, doch da dann immer die Hälfte der Leute doch was anderes machen wollten, habe ich es dann offen gelassen und einen Tisch mit Anregungen aufgebaut.
Da Werkstatt und Laden total voneinander getrennt sind, hat bisher noch kein Kursteilnehmer erst im Laden geguckt und ist dann zum Kurs gekommen. Meistens kaufen sie dann danach ein
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017   #5
Floriane
Senior FilzerIn
 
Benutzerbild von Floriane
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.062
Abgegebene Danke: 155
Erhielt 357 Danke für 323 Beiträge
Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.Floriane ist unverzichtbar für das Filzforum.
Standard

Hallo Nani,

lach na dann erleben Deine Kursteilnehmer beindruckend wieviel Mühe filzen manchmal macht und wissen es dann zu schätzen
Das ist gut so ich drücke Dir die Daumen, dass das noch ganz lange anhält!

Liebe Grüße Floriane
Floriane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filzkurse in Ostwestfalen Sprotte Sonstiges 2 28.01.2016 18:21
Filzkurse Floriane Sonstiges 5 12.10.2015 18:52
Filzkurse in Wien sos477 Plauschecke 1 01.02.2012 12:09
Filzkurse...? Ringelblume Sonstiges 7 26.02.2010 10:53
Filzkurse im Breisgau Triluna Plauschecke 1 21.07.2009 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:48 Uhr.


©1998-2017 Filzrausch