Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum

Filzrausch Filz-, Spinn-, Web- Forum (https://forum.filzrausch.de/index.php)
-   Rohwolle (https://forum.filzrausch.de/forumdisplay.php?f=30)
-   -   sonstige Vergilbte Rohwolle wieder weiß bekommen (https://forum.filzrausch.de/showthread.php?t=2971)

Wollhuhn 20.08.2021 09:50

Vergilbte Rohwolle wieder weiß bekommen
 
Hallöchen ihr Lieben,

Ich habe, wie im Titel ja schon beschrieben, die Frage, wie ich vergilbte Rohwolle wieder weiß bekomme.
Ich habe mir Rohwolle von einem Drenther Heideschaf gekauft und gewaschen. So wie ich es immer mach, mit heißem Wasser und Waschsoda.
Leider hat die Wolle an manchen Stellen so goldgelbe Stellen, was eigentlich echt schön aussieht, aber passt leider nicht für mein Projekt :D ;).
Wasche schon recht lange Rohwolle und hat bisher auch immer gut funktioniert, aber dieses Vlies will einfach nicht so recht...
Was auch noch seeeehhhr seltsam war, nach dem Waschen gebe ich immer einen Schluck Essig ins Wasser, damit sich der pH-Wert wieder neutralisieren. Und auf einmal verfärben sich diese goldenen Stellen grün und stinken bestialisch :eek:
Habe dann wieder Soda dazu gegeben und siehe da, es wurde wieder gelb. Hab das Vlies danach nur noch mit klarem Wasser ausgespült.
Aber ich merke, ich schweife vom eigentlichen Thema ab...:)

Weiß jemand von euch, was ich versuchen kann, um die Wolle weißer zu bekommen?

Grüüße

Floriane 21.08.2021 14:02

Hallo Wollhuhn
herzlich willkommen hier!!

leider kann ich Dir da nicht helfen, aber vielleicht Frieder?? Schreib ihm doch mal ne PN, vielleicht kann er Dir weiterhelfen?
Im Moment könnte ich mir nur färben vorstellen, ob es allerdings weiße Farbe gibt keine Ahnung, hab das noch nie gemacht.

Claudia1973 21.08.2021 20:00

Hallo Wollhuhn,
auch von mir ein herzliches Willkommen!

Manche Schafvliese haben extrem viel und hartnäckiges Lanolin. Dieses erkennst du eben an diesem Gelbton. Warum es sich grün verfärbt und dann gestunken hat, kann ich dir allerdings nicht sagen, davon habe ich noch nie gehört.

Wenn Lanolin sehr hartnäckig und mit allen üblichen Techniken nicht rauswandern möchte, greife ich zur Chemiekeule und verwende einen Küchenfettentferner (bitte keinen Grill- oder Backofenreiniger!), meiner hat einen PH-Wert von 8,0 und ist somit noch eher neutral. Damit sprühe ich die gelben Stellen ein, lasse es zehn Minuten einwirken und spüle dann wieder aus. Kann sein, dass ich es zwei, drei Mal wiederholen muss. Bisher habe ich auf diese Weise noch jedes Vlies weiß bekommen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
©1998-2017 Filzrausch